+
Zu einem tödlichen Unfall ist es am Dienstagabend bei Regensburg gekommen (Symbolbild).

Fataler Unfall beim Abbiegen

Rund 50 Meter mitgeschleift: Lastwagen erfasst Radlerin - Frau tödlich verletzt

Eine Radfahrerin ist in Regensburg von einem Lastwagen erfasst worden und dabei ums Leben gekommen.

Regensburg - Die 53-Jährige starb am Dienstagabend noch am Unfallort an ihren schweren Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Der Lastwagen erfasste die Frau beim Rechtsabbiegen, als diese auf ihrem Rad die Straße überqueren wollte. 

Die 53-Jährige wurde noch rund 50 Meter von dem Laster über die Straße mitgeschleift. Weshalb es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

dpa

Lesen Sie auch:

Polizei-Azubi erschießt Kollegen in Würzburg: Hunderte Menschen bei Trauerfeier für Polizeischüler

Ätzender Gestank alarmiert Anwohner: Kampfmittel-Experten rücken aus - mehrere Wohnungen evakuiert

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bisher unbekannte Schlangenart in Bayern entdeckt - Forscher sind verblüfft
Man kannte sie in dieser Form bislang vor allem aus den Südalpen. Doch nun wurde diese neue Schlangenart auch in Bayern entdeckt. Das ist vor allem wegen einer Sache …
Bisher unbekannte Schlangenart in Bayern entdeckt - Forscher sind verblüfft
Großeinsatz: Frau findet verlassenes Kajak und fürchtet das Schlimmste - vom Besitzer fehlt jede Spur
Eine Teisendorf-Angerer Bergwachtfrau findet ein verlassenes Kajak, fürchtet das Schlimmste und löst einen Großeinsatz aus – doch vom Besitzer fehlt jede Spur.
Großeinsatz: Frau findet verlassenes Kajak und fürchtet das Schlimmste - vom Besitzer fehlt jede Spur
Liebesbeweis in XXL: Landwirt macht Herzdame außergewöhnlichen Heiratsantrag
Was für ein Liebesbeweis: Ein Landwirt aus der Oberpfalz hat seiner Herzdame in einer Nacht- und-Nebelaktion einen riesigen Heiratsantrag in ein Feld gesät - mit …
Liebesbeweis in XXL: Landwirt macht Herzdame außergewöhnlichen Heiratsantrag
Ski-Rowdy fährt 15-jährigen Jungen um und flüchtet einfach - Bub muss ins Krankenhaus
Ein Mann, etwa 30, hat einen 15-jährigen Bub auf einer Skipiste im Oberallgäu umgefahren und ist einfach abgehauen. Die Hilferufe des Jungen waren vergebens. 
Ski-Rowdy fährt 15-jährigen Jungen um und flüchtet einfach - Bub muss ins Krankenhaus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion