Anzeige gegen Männer

Dreh zu Rap-Video löst Polizeieinsatz aus

Regensburg - Mehrere Männer haben sich am Samstag in Regensburg getroffen, um ein Rap-Video zu drehen. Besorgte Passanten riefen jedoch die Polizei. Jetzt erwartet die Gruppe eine Anzeige.

Harte Kerle, ein dickes Auto und scharfe Waffen: Was die Grundzutaten eines üblichen Rap-Videos sind, hat in Regensburg einen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Gruppe junger Männer hatte am Samstag auf dem Dultplatz einen HipHop-Film gedreht und dabei mit einer täuschend echten Pistole posiert. Erschrockene Passanten alarmierten die Polizei. Bei der Überprüfung der Gruppe der 25- bis 29-Jährigen fanden die Beamten im Geländewagen für die Kulisse zudem einen Nachbau einer israelischen Militärpistole. Nun erwartet die Filmschaffenden eine Anzeige nach dem Waffengesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

MVV-Reform mit Tarifkreisen statt Zonen
Die MVV-Tarifreform nimmt langsam Formen an. Statt den 16 Ringen und vier Zonen soll es Ende 2018 acht Tarifkreise geben, zudem eine Art Freizeitkarte für Jugendliche. …
MVV-Reform mit Tarifkreisen statt Zonen
Camper brennt an Tankstelle - Mann handelt geistesgegenwärtig 
Dem geistesgegenwärtigen Eingreifen eines Werkstattmeisters ist es zu verdanken, dass ein Brand in Augsburg vergleichsweise glimpflich ablief - denn der Brand nahe einer …
Camper brennt an Tankstelle - Mann handelt geistesgegenwärtig 
Den Kirchen in Bayern laufen Zehntausende Mitglieder davon
Der Mitgliederschwund in Bayerns großen christlichen Kirchen geht weiter - verlangsamt sich aber etwas.
Den Kirchen in Bayern laufen Zehntausende Mitglieder davon
Pumpernudel - das ist nichts zu essen
In Bayern gibt es lustige Ortsnamen wie Jammer, Hassfurt und Pumpernudel - bei letzterem lässt sich schwer erahnen, woher er kommt. Hier ein Versuch.  
Pumpernudel - das ist nichts zu essen

Kommentare