Wegen Android: EU-Kommission verhängt Rekordstrafe gegen Google

Wegen Android: EU-Kommission verhängt Rekordstrafe gegen Google
+
Was ist das? Einen kuriosen „Tiernotruf“ gab es im Regensburger Stadteil Burgweinting.

Biologische Verwechslung

Regensburgerin tätigt Panik-Notruf wegen diesem Tier

  • schließen

Aus Angst vor einer giftigen Spinne rief eine Frau in Regensburg die Polizei an. Die Geschichte nahm eine kuriose Wendung. 

Regensburg - Eine Anwohnerin in Regensburg alarmierte am Freitag die Polizei, weil sie auf ihrem Grundstück eine giftige Vogelspinne vermutete. Noch bevor die Polizisten ankamen, konnte die Frau das mysteriöse Tier in einer Plastikschüssel unterbringen. Die Beamten nahmen die Schüssel dann mit auf die Dienststelle. Vorsichtig wurde sie auf der Wache geöffnet.

Es stellte sich heraus, dass das Tier keine Vogelspinne, sondern ein gewöhnlicher Flusskrebs ist! Ganz harmlos also. Die Polizisten ließen den etwa zehn Zentimeter langen Krebs in fließendem Gewässer frei. 

Echte und erfundene Vogelspinnen im Raum München

Ein Horror für Menschen mit Arachnophobie, aber in der Region München laufen tatsächlich ab und an echte Vogelspinnen herum. Zwei Spaziergänger entdeckten im Mai eine Vogelspinne an der Isar in Grünwald. Zwei Feuerwehrmänner fingen das achtbeinige Tier ein und brachten es zur Reptilien-Auffangstation nach München

Im Frühjahr wurde auch in München eine ausgesetzte Rotknie-Vogelspinne am Straßenrand gefunden. Ein Gartenhelfer entdeckte sie im Stadtteil Sendling, Polizisten brachten die Spinne ebenfalls zur Auffangstation. 

Die Rotknie-Vogelspinne bei der Polizei.

In Neuhausen gab es 2015 sogar mal ein regelrechtes Mysterium um eine Vogelspinne namens „Penelope“, die mit einer Vermisstenanzeige gesucht wurde. Der Aushang sorgte für große Aufregung. Letztlich entpuppte sich die Geschichte als (schlechter) Scherz. 

mag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Am Montag wurde eine Neunjährige frontal von einem Auto erfasst. Das Mädchen wurde lebensgefährlich verletzt und starb am Dienstag im Krankenhaus.
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Cabrio-Fahrer rauscht die Böschung hinab - erst ein Baumstumpf bremst ihn
Ein Mann (30) ist mit seinem Cabrio von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baumstumpf geprallt. Autofahrer leisteten Erste Hilfe.
Cabrio-Fahrer rauscht die Böschung hinab - erst ein Baumstumpf bremst ihn
Bayerischer Verfassungsgerichtshof stoppt Volksbegehren gegen Flächenfraß
Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat das Volksbegehren gegen Flächenfraß abgelehnt. Es kommt nun nicht zur Abstimmung. Die Initiatoren sind unschlüssig, ob sie …
Bayerischer Verfassungsgerichtshof stoppt Volksbegehren gegen Flächenfraß
Zwei Jahre nach Axt-Attacke von Würzburg: Opfer des Anschlags heiraten 
Nach der Axt-Attacke in einem Regionalzug in Würzburg vor zwei Jahren leiden die Opfer, chinesische Touristen, noch immer unter den Folgen des Anschlags. Doch es gibt …
Zwei Jahre nach Axt-Attacke von Würzburg: Opfer des Anschlags heiraten 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.