+
Ratten im Supermarkt - für viele ein echter Albtraum. (Symbolbild)

Verwirrung bei Kunden

Mann lässt Karton im Supermarkt stehen: Der Inhalt wird zum Albtraum

  • schließen

In Regensburg hat ein Mann große Verwirrung gestiftet. Er kam in einen Supermarkt und hatte einen Karton mit vier Ratten dabei. Den Karton ließ er im Laden stehen und ging.

  • In Regensburg hat ein Mann einen Karton mit vier Ratten in einem Supermarkt zurückgelassen
  • Er legte den Karton zum Bezahlen ab 
  • Noch ist nicht bekannt, ob es sich um ein Versehen oder eine bewusste Handlung handelt

Regensburg - Zu einem kuriosen Zwischenfall kam es am vergangenen Montag in einem Regensburger Supermarkt. Ein Mann kam mit einem Karton in den Laden. Vier zahme Hausratten befanden sich in diesem. 

Regensburg/Bayern: Mann mit Hausratten sorgt in Supermarkt für Verwirrung

Wie mittelbayerische.de berichtet, fanden die Angestellten des Lebensmittelladens an der Brandlberger Straße in Regensburg den zurückgelassenen Pappkarton, in dem die vier Hausratten waren. Wie die Polizei Regensburg Nord in einer Pressemitteilung schreibt, stellte ein unbekannter Mann die Schachtel am Montagmittag in dem Geschäft ab. Er holte sich aus einem Regal alkoholische Getränke und begab sich zur Kasse, wo er bezahlte.

In Regensburg/Bayern: Ratten im Supermarkt zurückgelassen 

Wie sich herausstellte, befanden sich in dem Behältnis insgesamt vier zahme Hausratten. Eines der Tiere konnte sich befreien und flüchtete aus dem Laden, während die drei anderen ins Tierheim gebracht wurden. Aus welchem Grund der unbekannte Mann seine Tiere in den Laden mitnahm und weshalb er sie dort zurückließ, konnte die Polizei bislang noch nicht klären.

---

Video: Diese Ratten hier sind alles andere als zahm

Kuriose Geschichte vom Gardasee: Es gab Streit über zu viele Pinkelpausen. Drei Männer enden nach einer gebuchten Mountainbike-Tour von Grainau zum Gardasee vor dem Richter. Bei einer Busreise entbrannte ein Streit zwischen Fahrgästen und Busfahrern um die Anzahl der Pinkelpausen - und eskalierte völlig. Die Polizei musste anrücken. Entsetzen in Starnberg: Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.

Der Fall Maria Baumer hatte für Schlagzeilen gesorgt. Die Frau wurde 16 Monate vermisst, ehe Pilzsammler ihre Leiche in einem Wald entdeckten. Jetzt gibt es eine Festnahme.

Oma Lissi (91) und Enkel Christian begeistern mit ihrem Instagram-Account. Besonders der fränkische Humor der 91-Jährigen kommt bei den Followern gut an.

lso/dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grundschule in Rosenheim schließt - sofort geht Coronavirus-Gerücht um
In Rosenheim wurde eine Schule für zwei Tage geschlossen. Grund: In manchen Klassen waren die Hälfte aller Schüler krank. Schnell gab es Gerüchte: Ist es das Coronavirus?
Grundschule in Rosenheim schließt - sofort geht Coronavirus-Gerücht um
Regionalzug kollidiert am Würzburger Hauptbahnhof mit Güterzug: Hoher Schaden
Am Würzburger Hauptbahnhof sind zwei Züge zusammengestoßen. Ein Regionalzug war mit einem Güterzug kollidiert. Der Unfall hat auch Auswirkungen für Pendler.
Regionalzug kollidiert am Würzburger Hauptbahnhof mit Güterzug: Hoher Schaden
Irre Aktion auf A9: Paar bringt fünf Kinder im Auto in Lebensgefahr
Auf der A9 fiel Polizisten ein Wagen auf. Als sie das Auto kurz darauf kontrollierten, saß plötzlich allerdings nicht mehr der eigentliche Fahrer am Steuer.
Irre Aktion auf A9: Paar bringt fünf Kinder im Auto in Lebensgefahr
Hobby-Köchin wird durch Mitleidswelle plötzlich Netz-Berühmtheit - ihre Tochter hatte Finger im Spiel
Theresa S. aus Bayern hat einen Koch-Blog bei Instagram gegründet. Der habe mehr Follower nötig, befand die Tochter - und startete kurzerhand über die Jodel-App einen …
Hobby-Köchin wird durch Mitleidswelle plötzlich Netz-Berühmtheit - ihre Tochter hatte Finger im Spiel

Kommentare