+
Die Stadt Regensburg auf der Karte.

Nördliche Stadtteile betroffen

Regensburg: Tausende Menschen ohne Strom

Regensburg - Wegen eines Kabelfehlers mussten tausende Menschen in Regensburg am Sonntagabend ohne Strom aushalten. Erst nach vier Stunden war der Fehler behoben.

Nach einem Stromausfall haben am Sonntagabend Tausende Menschen in Regensburg im Dunkeln gesessen. Grund sei ein Kabelfehler gewesen, sagte eine Sprecherin des Energieversorgers Rewag am Montag. Betroffen waren vor allem Stadtteile nördlich der Donau. Dort war gegen 21.00 Uhr der Strom ausgefallen. Erst vier Stunden später war der Fehler behoben. Nach Angaben der Polizei gab es keine größeren Zwischenfälle.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben

Kommentare