Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben

Regensburg - Gefährliches Überholmanöver: Ein 46 Jahre alter Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall am Autobahnkreuz Regensburg ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann auf der Überleitung von der Autobahn 3 zur Autobahn 93 einen Kleintransporter überholt. Danach scherte er wieder nach rechts ein. Er sah allerdings zu spät, dass auf dem rechten Fahrtstreifen ein defekter Sattelzug stand. Der Motorradfahrer wich zwar nach links aus. Er prallte jedoch gegen die linke hintere Ecke des Sattelaufliegers. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Die Einfahrt zur A93 war in Richtung Weiden für mehrere Stunden gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnungen: Extreme Orkanböen in den Bergen, stürmisch am Alpenrand
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Unwetterwarnungen: Extreme Orkanböen in den Bergen, stürmisch am Alpenrand
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Die Debatte um eine Lockerung der Sargpflicht ist nicht neu – aber sie kocht immer wieder hoch. Zuletzt vor wenigen Tagen, als die SPD mit einem entsprechenden Antrag …
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
Wegen Glätte und frostigem Wind ist es am Wochenende in Bayern zu zahlreichen Unfällen gekommen. Auf der Zugspitze gab es einen eisigen Rekord.
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
14-Jährige fliehen mit Moped vor Polizei
Zwei 14-Jährige auf einem Moped haben sich mit der Polizei im oberpfälzischen Amberg eine Verfolgungsjagd geliefert. Die Beamten hatten das Moped kontrollieren wollen, …
14-Jährige fliehen mit Moped vor Polizei

Kommentare