Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben

Regensburg - Gefährliches Überholmanöver: Ein 46 Jahre alter Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall am Autobahnkreuz Regensburg ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann auf der Überleitung von der Autobahn 3 zur Autobahn 93 einen Kleintransporter überholt. Danach scherte er wieder nach rechts ein. Er sah allerdings zu spät, dass auf dem rechten Fahrtstreifen ein defekter Sattelzug stand. Der Motorradfahrer wich zwar nach links aus. Er prallte jedoch gegen die linke hintere Ecke des Sattelaufliegers. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Die Einfahrt zur A93 war in Richtung Weiden für mehrere Stunden gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  

Kommentare