1. Startseite
  2. Bayern
  3. Regensburg & Oberpfalz

Auto prallt auf Lastwagen: Mann stirbt bei Unfall auf der A3

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Stau wegen Vollsperrung auf der Autobahn
Die A3 bei Regensburg musste voll gesperrt werden (Symbolbild). © MAGO / blickwinkel

Am Dienstagmorgen hat sich auf der A3 bei Neutraublingen ein Unfall ereignet. Die Autobahn musste voll gesperrt werden.

Update vom 10. Mai, 11.58 Uhr: Ein Autofahrer ist auf der Autobahn 3 bei Barbing (Landkreis Regensburg) in einen Sattelzug gefahren und dabei ums Leben gekommen. Der 45 Jahre alte Fahrer des Lasters blieb unverletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Warum der Unfallverursacher (44) in den Sattelzug prallte, war zunächst unklar. Der Sachschaden wurde auf mindestens 20 000 Euro geschätzt. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Regensburg stundenlang gesperrt.

Auto prallt auf Lastwagen: Vollsperrung nach Unfall auf A3 bei Regensburg

Erstmeldung vom 10. Mai, 8.58 Uhr: Regensburg - Die Autobahn A3 bei Regensburg ist nach einem Unfall am Dienstagmorgen (10. Mai) vollgesperrt worden. Ersten Informationen zufolge sei ein Auto bei Neutraublingen auf einen Lastwagen aufgefahren. Das sagte ein Polizeisprecher.

A3 bei Regensburg nach Unfall vollgesperrt

Die Autobahn war deshalb in Richtung Regensburg nicht mehr befahrbar. Zuvor hatte bereits ein Unfall auf der A93 an der Überleitung zur A3 in Richtung Passau den Verkehr behindert. Ein Auto war dabei auf dem Dach gelandet. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. (kam/dpa)

Übrigens: Unser brandneuer Regensburg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Weltkulturerbe-Stadt und der Oberpfalz. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare