Universität
+
Leere Hörsäle gehören bald wieder der Geschichte an. Bald startet das Wintersemester und zeitgleich wieder die C-Buslinie in Regensburg.

Zurück zur Normalität? 

Ab Semesterstart fährt wieder die C-Linie des Regensburger Verkehrsverbunds

Pünktlich zum Semesterstart nimmt die C-Linie des RVV in Regensburg wieder ihren Betrieb auf. Zunächst fährt die C6, zwei Wochen später alle anderen C-Linien.

Regensburg – Ab Montag (4. Oktober) starten wieder die Vorlesungen an der OTH Regensburg*; zwei Wochen später, am 18. Oktober, zieht die Universität nach. Beide Hochschulen sprachen sich für Präsenzveranstaltungen aus. Dafür soll die C-Linie des Regensburger Verkehrsverbund (RVV) fahren. 

Das hat der Pressesprecher des Stadtwerks, Martin Gottschalk, gegenüber der Mittelbayerischen Zeitung bestätigt. Zeitgleich zum Vorlesungsstart an der OTH am 4. Oktober nehmen die Busse der Linie C6 wieder ihren Betrieb auf. Ab dem 18. Oktober sollen dann auch die anderen C-Linien starten. 

Regensburg: Trotz Online-Vorlesungen fahren die Linien normal 

Zwar wird es weiterhin Online-Vorlesungen geben, allerdings sollen die Linien trotzdem normal fahren. Die Begründung liefert Gottschalk: „Wenn man die Linien wieder normal fährt, ist das auch von Vorteil. Die Busse sind dann nicht komplett gefüllt, so kann der Sicherheitsabstand besser gewahrt werden.“ 

Regensburg: „Jetzt findet auch wieder Leben auf dem Campus statt.“  

Laut dem Pressesprecher gibt es keine Alternative, als die Linien in den normalen Betrieb zu nehmen. Dennoch sei es ein „Sprung ins Ungewisse“, da man sehen müsse, inwiefern die beiden Hochschulen es mit der Präsenz bei ihren Veranstaltungen handhaben werden. Erst dann könne man reagieren. Aktuell plane man aber, wieder in den Normalbetrieb überzugehen.  *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Unser brandneuer Regensburg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Weltkulturerbe-Stadt. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare