Ein Mann in einem Gerichtssaal.
+
Der erste Korruptionsprozess um den ehemaligen Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs wird vor dem Bundesgerichtshof neu aufgerollt.

Verhandlung im November

Bundesgerichtshof rollt Korruptionsprozess um Regensburger Ex-OB Wolbergs neu auf

  • Leyla Yildiz
    VonLeyla Yildiz
    schließen

Der erste Korruptionsprozess gegen den ehemaligen Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs wird vor dem Bundesgerichtshof neu aufgerollt.

Regensburg/Leipzig - Zweimal stand der ehemalige Regensburger* Oberbürgermeister Joachim Wolbergs wegen Korruptionsvorwürfen bereits vor Gericht. Jetzt wird der erste Korruptionsprozess vom Bundesgerichtshof (BGH) neu aufgerollt. Wie eine BGH-Sprecherin am Freitag erklärte, werde der Fall am 4. November am Leipziger Dienstsitz des Gerichts verhandelt. Zuvor hatte die Mittelbayerische Zeitung darüber berichtet.

Wolbergs, der einstmals für die SPD Oberbürgermeister in der Oberpfälzer Stadt wurde, war bereits zwei Mal zusammen mit anderen Beschuldigten wegen Korruptionsvorwürfen vor dem Regensburger Landgericht angeklagt. Das letzte Urteil gegen ihn fiel im Juni 2020 wegen eines Falls der Bestechlichkeit. Damals erhielt er eine einjährige Haftstrafe auf Bewährung. Hintergrund waren Parteispenden.

Korruptionsprozess um Ex-OB Wolbergs vor Bundesgerichtshof neu aufgerollt

Zuvor war Wolbergs in einem weiteren Verfahren bereits wegen zwei Fällen der Vorteilsnahme verurteilt worden, wobei das Gericht keine Strafe verhängte. In beiden Prozessen waren etliche weitere Vorwürfe gegen ihn fallen gelassen worden. In der Revisionsverhandlung beim BGH soll es nun zunächst um das erste Urteil vom Juli 2019 gehen.

Aus der SPD* ist der ehemalige OB ausgetreten, stattdessen sitzt er seit der letzten Kommunalwahl im Jahr 2020 für die von ihm mitbegründete Wählervereinigung „Brücke“ im Stadtrat. (ly/dpa) *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Alle News aus Regensburg und Umgebung lesen Sie immer aktuell und nur bei uns.

Auch interessant

Kommentare