Der Kultursommer Regensburg beginnt am kommenden Wochenende im Garten der Seidenplantage.
+
Viele Jazzkonzerte am Wochenende in Regensburg. (Symbolbild)

Zum 40. Jubiläum 

Zweites Wochenende des Jazzfest40 startet - bekannte Ensembles mit dabei

Von Freitag (23. Juli) bis Sonntag (25. Juli) findet das zweite Wochenende des Jazzfest40 statt. Besonders Soul-Fans kommen auf ihre Kosten.

Regensburg - Nach wie vor ist die Begeisterung groß für Jazz. Das zeigten jetzt auch die ersten zehn Konzerte anlässlich des 40. Jubiläums des Bayerischen Jazzinstituts, wie die Stadt Regensburg* in einer Mitteilung verkündet.

Trotz kurzfristiger Ankündigung strömten die Fans des Bayerischen Jazzweekends aus ganz Deutschland herbei. Aber auch die bayerischen Fans zeigten sich, um in den Genuss der ganzen Bandbreite der Konzerte zu kommen. Trotz verordneter Distanz entstand über die Begeisterung für die Musik eine gewisse Nähe, die aufgrund der Lockdowns alle in gewisser Weise vermisst hatten.

Regensburg: Zweites Wochenende der Jazzfest40 steht in den Startlöchern

Das zweite Wochenende der Jazzfest40 findet von Freitag (23. Juli) bis Sonntag (25. Juli) im Thon-Dittmer-Hof statt. Es werden bekannte Ensembles spielen, die Bandbreite der eingebundenen Genres mit Jazzeinflüssen soll die stilistische Vielfalt eines „echten“ Jazzweekends widerspiegeln. Der Improvisers Pool wird sein Debut beim Bayerischen Jazzweekend feiern. Das ist ein Zusammenschluss regionaler Musiker, der stets nach Probenräumen und Auftrittsmöglichkeiten sucht.

Das Programm des Bayerischen Jazzinstituts präsentiert Projekte, die während der Pandemie von engagierten Musikerinnen und Musikern produziert wurden. Sie alle sind entschlossen, ihre musikalischen Ambitionen weiterzuverfolgen und sich nicht entmutigen zu lassen. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Alle News aus Regensburg und Umgebung lesen Sie immer aktuell und nur bei uns.

Auch interessant

Kommentare