1. Startseite
  2. Bayern
  3. Regensburg & Oberpfalz

Kontrollverlust vor dem Kreisverkehr: Zwei Männer nach Motorradunfall schwer verletzt

Erstellt:

Von: Laura May

Kommentare

Kontrolle über Motorrad verloren: Zwei Personen schwerst verletzt
Der Motorradfahrer verlor offenbar in der Kurve das Gleichgewicht. © NEWS5 / Wellenhöfer

Bei einem Unfall im Landkreis Tirschenreuth sind zwei Männer schwer verletzt worden – der Sturz ereignete sich offenbar nach einem Überholmanöver.

Kemnath – Zwei Männer sind bei einem Motorradunfall in der Oberpfalz schwer verletzt worden. Sie waren gemeinsam auf einer Maschine unterwegs.

Der Sturz ereignete sich nach einem Überholmanöver vor einem Kreisverkehr in Kemnath (Landkreis Tirschenreuth). Der Fahrer des Motorrads war zuvor offenbar noch an einem 56-jährigen Autofahrer vorbeigedüst.

Motorradunfall in der Oberpfalz: Männer verlieren vor Kreisverkehr den Halt und stürzen

Vor dem Kreisel verlor er den Halt auf der Fahrbahn und stürzte mitsamt seines Beifahrers, so geht aus einer Information der Polizei hervor. Die genaue Ursache für den Sturz ist bisher unklar. Ein Rettungshubschrauber brachte die 53- und 55-Jährigen in ein Krankenhaus.

Übrigens: Unser brandneuer Regensburg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Weltkulturerbe-Stadt und der Oberpfalz. Melden Sie sich hier an.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montag auf der B85 in Bayern. Für einen 37-jährigen Mann kam jede Hilfe zu spät.

Auch interessant

Kommentare