+
Regensburg (Bayern): 13-Jährige vermisst - Wer hat dieses Mädchen gesehen?

Nicht der einzige Vermisstenfall im Landkreis

13-Jährige in Regensburg vermisst: Wer hat dieses Mädchen gesehen? Polizei bittet um Hinweise

  • schließen

Im Raum Regensburg werden derzeit zwei Personen vermisst. Die Polizei bittet um Mithilfe unter anderem bei der Suche nach einem 13-jährigen Mädchen.

  • Im Raum Regensburg* sucht die Polizei nach zwei Vermissten.
  • Die Polizei bittet bei der Suche nach einem 13-jährigen Mädchen um Mithilfe.
  • Auch ein 90-jähriger Mann bleibt nach einem Spaziergang verschwunden.

Regensburg - In Regensburg wird die 13-jährige Yaren Özkan vermisst. Das Mädchen ist seit dem 27. April verschwunden. Die Jugendliche wohnt im St.-Vincent-Heim in Regensburg und kehrte am 27. April nach einem Ausgang nicht mehr zurück. Die Polizei wurde verständigt und es wurden umgehend Fahnungsmaßnahmen eingeleitet.

Regensburg (Bayern): 13-jähriges Mädchen vermisst - Polizei bittet um Mithilfe

Die Überprüfung möglicher Anlaufadressen sowie die Befragung von Zeugen brachten bisher allerdings keine Erkenntnisse zum Aufenthaltsort der 13-Jährigen. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg wendet sich deshalb an die Öffentlichkeit. Das Mädchen könnte sich laut Polizei im Raum Regensburg aufhalten.

Die 13-jährige Yaren Özkan ist seit dem 27. April verschwunden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Yaren Özkan aus Regensburg wird wie folgt beschrieben:

  • Schulterlanges, 
  • mittelbraunes Haar, 
  • rund 1,50 Meter groß, 
  • westasiatisches Erscheinungsbild. 
  • Die 13-Jährige hat eine kräftigere Figur 
  • und trug wohl eine Jeansjacke, 
  • eine schwarze Jeanshose 
  • und schwarz-weiße Nike-Schuhe.

Hinweise werden rund um die Uhr bei allen Dienststellen entgegengenommen, insbesondere bei der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer 0941/506-2888“, heißt es weiter.

Senior im Landkreis Regensburg vermisst: Er war zu einem Spaziergang aufgebrochen

Im Landkreis Regensburg* sucht die Polizei ebenfalls nach einer vermissten Person. Seit dem 12. Mai 2020 wird ein Senior aus Wörth an der Donau vermisst. Umfangreiche Suchmaßnahmen blieben bisher erfolgreich, weshalb die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe bittet.

Der 90-jährige August K. hatte am Vormittag sein Wohnanwesen verlassen und wurde zuletzt gegen 10 Uhr an der Mittelschule in Wörth an der Donau gesehen. „Der rüstige Rentner wollte einen Spaziergang machen und war nördlich in Richtung Gschwelltal unterwegs“, heißt es in der Meldung der Polizei weiter. Die Polizei ermittelte unterstützt von mehreren Feuerwehren, einem Polizeihubschrauber sowie mehreren Suchhundestaffeln. Trotzdem ergaben sich keine Hinweise auf den Aufenthaltsort des 90-Jährigen.

Der 90-jährige August K. wird vermisst. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Der Senior trug eine blaue Jeans, ein blau-weiß-kariertes langärmliges Hemd, eine ärmellose beige Strickweste mit weißem Muste, eine dunkelbraune Jacke sowie eine blaue Baseballkappe. „Bei Hinweisen zum Verbleib des Vermissten ist die Polizeiinspektion Wörth an der Donau unter der Telefonnummer 09482/9411-0 erreichbar. Wer den aktuellen Aufenthaltsort kennt, soll bitte sofort den Polizeinotruf 110 wählen“, schreibt die Polizei weiter.

Alle Nachrichten aus Regensburg und Umgebung lesen Sie immer bei uns.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überholvorgang endet tödlich: Vater und Sohn sterben bei Motorradunfall
In der Oberpfalz kam es am Samstag im Landkreis Regensburg zu einem schlimmen Verkehrsunfall mit zwei Todesopfern. Wie die Polizei schildert, war ein missglückter …
Überholvorgang endet tödlich: Vater und Sohn sterben bei Motorradunfall

Kommentare