Zahlreiche neue Wohnungsbauprojekte in Regensburg.
+
Zahlreiche neue Wohnungsbauprojekte in Regensburg. (Symbolbild)

Grünes Licht

Wohnungsbau in Regensburg boomt – Stadt genehmigt weitere Projekte

Das Regensburger Landratsamt meldet einen Rekord an Wohnungsbauten. Insgesamt gab das Amt im zweiten Quartal 2021 mehr als 500 Projekten grünes Licht.

Regensburg – In Landkreis Regensburg* wird immer mehr gebaut. Allein im zweiten Quartal 2021 gab das Landratsamt grünes Licht für insgesamt 503 neue Wohnungen. Bereits im ersten Quartal bekamen mehr als 600 Wohnungen eine Baugenehmigung.

Regensburg: Nachfrage nach Wohnraum ist weiter hoch

Mit dem zweiten Quartal 2021 verzeichnet der Landkreis damit einen neuen Rekord. In den drei Vorjahren wurden im selben Zeitraum zwischen 337 und 420 Wohnungsbauten genehmigt. Die Corona-Pandemie* hat sich folglich nicht auf die Nachfrage nach Wohnraum ausgewirkt, schlussfolgert der Landkreis* in einer Pressemeldung. Die Jahresbilanz 2020 lag mit 1573 neuen Wohnungen 14,78 Prozent über dem Schnitt der Jahre 2016 bis 2019. Das zweite Quartal 2021 unterstreiche nun den Trend, heißt es weiter.

Insgesamt genehmigte der Landkreis 503 neue Wohnungen, davon 336 im Baugenehmigungsverfahren und 167 im Freistellungsverfahren. Dazu zählen unter anderem 161 Einfamilienhäuser, 70 Wohnungen in Zwei- und 171 in Mehrfamilienhäusern, 47 Einzelwohnungen in bereits bestehenden Gebäuden und 19 Wohnungen in Gebäuden mit gemischter Nutzung.

Regensburg: Hier ist die Nachfrage am höchsten

Besonders beliebt sind die Gemeinden Donaustauf und Köfering mit 45 neuen Wohnungen im zweiten Quartal 2021, gefolgt von Neutraubling mit 42, Zeitlarn mit 38 und Schierling mit 37. Köfering verzeichnet mit 16,7 neuen Wohnungen pro tausend Einwohner das stärkste Wachstum. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Alle News aus Regensburg und Umgebung lesen Sie immer akutell und nur bei uns.

Auch interessant

Kommentare