1. Startseite
  2. Bayern
  3. Regensburg & Oberpfalz

„Hat es faustdick hinter den Ohren“: Shih Tzu-(B)Engel wünscht sich neue Familie – Tierheim mit Aufruf

Erstellt:

Von: Tanja Kipke

Kommentare

Fee sucht ein neues Zuhause: Das Shi Tzu Mädel ist nicht ganz einfach, aber „zuckersüß“.
Fee sucht ein neues Zuhause: Das Shih Tzu Mädel ist nicht ganz einfach, aber „zuckersüß“. © Tierheim Amberg (merkur.de-Collage)

„Sie ist nicht einfach, aber ein zuckersüßer Fratz“: Das Tierheim Amberg sucht nach einem neuen Zuhause für Shih Tzu Mädel Fee.

Amberg – Fee, ein Shih Tz-Mädchen, konnte bei ihrem bisherigen Zuhause nicht mehr bleiben und landete so im Tierheim Amberg. Der kleine Vierbeiner wünscht sich nun eine neue Familie, die Tierschützer suchen mit einem Aufruf nach einem passenden Zuhause. „Der kleine Wuschelhund sieht sehr süß aus, aber die kleine Maus hat es faustdick hinter den Ohren“, heißt es darin.

Name:Fee
Rasse:Shih Tzu
Geschlecht:weiblich
Alter:Circa 4-5 Jahre

„Nicht ganz einfach, aber zuckersüß“: Tierheim sucht neue Familie für Fee

Nicht ganz einfach sei der Hund, aber dennoch ein „zuckersüßer Fratz“. Wenn es nicht so läuft, wie sich Fee das vorstellt, kann auch schonmal geschnappt werden. Die Tierschützer bezeichnen das Shih Tzu Mädel liebevoll als „(B)Engel“. Für kleinere Kinder sei sie daher eher nicht geeignet und „Hundeerfahrung wäre auf jeden Fall von Vorteil.“

„Im Herzen fühlt sie sich riesig, der kleine Feger“: So beschreibt das Tierheim das Shih Tzu Mädel.
„Im Herzen fühlt sie sich riesig, der kleine Feger“: So beschreibt das Tierheim das Shih Tzu Mädel. © Tierheim Amberg

Bei Artgenossen entscheide die Sympathie, jeden entgegenkommenden Hund kläfft Fee laut den Tierschützern an. „Im Herzen fühlt sie sich riesig, der kleine Feger!“ Für die richtigen Menschen sei sie ein tolles Familienmitglied.

(Übrigens: Unser brandneuer Regensburg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Weltkulturerbe-Stadt und der Oberpfalz. Melden Sie sich hier an.)

Tierschützer wünschen sich ein „Haus mit Garten“ für die kleine Fee

„Fee freut sich auch wahnsinnig über Zuneigung, sie liebt es, draußen unterwegs zu sein“. Ein Haus mit Garten im neuen Zuhause wäre deshalb schön. Es sollte auf jeden Fall viel Zeit vorhanden sein, das kleine Shih Tzu-Mädel kennt das „alleine bleiben“ noch nicht wirklich, geben die Tierschützer zu bedenken. Wer Interesse hat, den kleinen „(B)Engel“ kennenzulernen, kann sich direkt an das Tierheim Amberg unter hallo@tierheim-amberg.de wenden.

Nicht nur die kleine Fee wartet dort auf ein neues Zuhause. Auch Herdenschutzhund Carlos aus Rumänien braucht dringend eine neue Familie. Ebenso Schäferhund Bear, der nach der Trennung seiner Besitzer ins Tierheim musste und Akita-Mix Anikan, der mit großen Verlustängsten zu kämpfen hat. (tkip)

Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Auch interessant

Kommentare