Regensburger Uni wirbt um Ingenieure

Regensburg - Auch in Ostbayern sollen Ingenieure ausgebildet werden. Der Regensbuger Uni-Chef Thomas Strothotte fordert entsprechende Studiengäge. 

Ostbayern braucht nach Ansicht des Regensburger Universitäts-Rektors Thomas Strothotte dringend universitäre Ingenieursstudiengänge. In der Region gebe es entsprechende Angebote bislang nur an Fachhochschulen - das reiche nicht aus, sagte er der Nachrichtenagentur dpa in Regensburg. Es bestehe ein sehr großer Bedarf an Ingenieuren. “Wir fordern die Staatsregierung auf, diesen Bedarf zu decken“, so der Rektor. “Wenn wir wollen, dass die Wirtschaft in den technischen Unternehmen weiter wächst, dann brauchen wir zusätzliche Ausbildungskapazitäten.“

Die Universität Regensburg könne die Einrichtung eines Ingenieursstudienganges nicht allein finanzieren, sagte Strothotte. Unter anderem dieses Thema diskutieren die Teilnehmer des 7. Regensburger Zukunftsforums an diesem Donnerstag (13. Oktober). Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft kommen in der Universitätsklinik Regensburg zusammen. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie sich der Wissenschaftsstandort Ostbayern positionieren muss, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein. Teilnehmen will auch der bayerische Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP).

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnungen: Extreme Orkanböen in den Bergen, stürmisch am Alpenrand
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Unwetterwarnungen: Extreme Orkanböen in den Bergen, stürmisch am Alpenrand
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Die Debatte um eine Lockerung der Sargpflicht ist nicht neu – aber sie kocht immer wieder hoch. Zuletzt vor wenigen Tagen, als die SPD mit einem entsprechenden Antrag …
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
Wegen Glätte und frostigem Wind ist es am Wochenende in Bayern zu zahlreichen Unfällen gekommen. Auf der Zugspitze gab es einen eisigen Rekord.
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
14-Jährige fliehen mit Moped vor Polizei
Zwei 14-Jährige auf einem Moped haben sich mit der Polizei im oberpfälzischen Amberg eine Verfolgungsjagd geliefert. Die Beamten hatten das Moped kontrollieren wollen, …
14-Jährige fliehen mit Moped vor Polizei

Kommentare