+
Symbolbild

Mindestens 350 ungültige Stimmzettel

Kreistagswahl in Straubing-Bogen ungültig

Die Kreistagswahl in Straubing-Bogen muss wiederholt werden. Die Regierung von Niederbayern hat die Wahl für ungültig erklärt.

Ein entsprechender Bescheid wurde an die Kreistagsmitglieder und deren Listennachfolger verschickt. Das teilte die Bezirksregierung in Landshut am Donnerstag mit. Ein neuer Wahltermin steht noch nicht fest. Der Fall hatte für Aufsehen gesorgt, weil mehrere Hundert Erntehelfer bei der Kommunalwahl im März in Geiselhöring abgestimmt hatten.

Nach Angaben der Regierung waren mindestens 350 Stimmzettel in die Wahlurnen gelangt, die von nichtwahlberechtigten Personen ausgefüllt worden waren. Mit der Zustellung der Ungültigerklärung verlieren die Kreisräte ihr Mandat, der Landrat führt die Geschäfte bis zum Zusammentreten des neuen Kreistages alleine.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt

Kommentare