+
Innenminister Joachim Herrmann

Alleingang des Innenministers?

Regierungskrach um Autobahn-Südring

München - Neue Pläne des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann (CSU) für den Münchner Autobahn-Südring sorgen laut eines Zeitungsberichts für Krach in der Regierungskoalition.

Die „Süddeutsche Zeitung“ (Montag) berichtet von dem Regierungskrach. Obwohl das 1,2 Milliarden-Euro-Projekt im Jahr 2010 von CSU und FDP auf Eis gelegt worden war, finde es sich im neuen Entwurf für den Bundesverkehrswegeplan, den Herrmann am Freitag vorgelegt hat. Verkehrsminister Martin Zeil (FDP) sagte dem „SZ“-Bericht zufolge: „Das war weder mit meinem Haus noch in der Koalition abgesprochen“.

FDP-Wirtschaftsminister Martin Zeil ist deshalb über seinen Kabinettskollegen verärgert. „Ich bin davon genauso überrascht wie die Bürger. Es ist eine Idee des Innenministers, kein Vorschlag der Staatsregierung“, sagte er der „SZ“. Seit 40 Jahren seien die Argumente ausgetauscht, „ich kenne keine neuen“. Der Bau der A 94 nach Passau und der B15 neu von Regensburg nach Rosenheim seien die großen Neubauprojekte, die die Staatsregierung immer priorisiert habe. „Das ist wichtiger, als eine alte Planung aus der Mottenkiste zu holen“, sagte Zeil. Er kündigte laut „SZ“ harte Debatten in der Koalition an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Er kam mit dem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot

Kommentare