+

Unfall auf der B21

Autos kommen aufeinander zum Liegen

Bad Reichenhall - Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am Mittwoch auf der B21 bei Marzoll: Zwei Autos kollidierten so unglücklich, dass sie aufeinander zum Liegen kamen.

Am Mittwochmittag gegen 11.50 Uhr sind am Unfallschwerpunkt B21/Tumpenstraße ein Skoda Fabia aus dem Berchtesgadener Land und ein Peugeot 206 aus Salzburg zusammengestoßen. Der Peugeot prallte frontal gegen die rechte Seite des Skoda, der daraufhin mit dem Dach voraus auf den Renault schleuderte und dort schwer beschädigt liegen blieb.

Alle vier Insassen schafften es mit Hilfe von Ersthelfern, die beiden Autos selbständig zu verlassen. Die Leitstelle Traunstein schickte sofort die Freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall und den Löschzug Marzoll sowie das Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen und dem Reichenhaller Notarzt zum Unfallort.

Schwerer Unfall auf der B21 bei Marzoll

Insgesamt 30 Feuerwehrleute waren mit vier Fahrzeugen vor Ort. Sie mussten den Skoda mit einem speziellen Abstützsystem stabilisieren, ausgelaufene Betriebsstoffe binden, den Brandschutz sicherstellen und den restlichen Verkehr lokal durch den Ortsteil Weißbach umleiten. Das Rote Kreuz versorgte die vier Verletzten und brachte sie alle zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Bei einem schweren Unfall in Zirndorf ist am Mittwoch eine Seniorin ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie ein Auto übersah.
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Schon 2080 könnte das ewige Eis auf der Zugspitze komplett geschmolzen sein. Das zeigen Berechnungen des Landesamts für Umwelt. Lässt sich das hinauszögern – oder …
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring
Mehrere Jahre waren die Ermittler der Bande auf der Spur. Nun haben sie 18 Verdächtige festgenommen, die als Schlepper Flüchtlinge nach Europa brachten. 
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring

Kommentare