1 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
2 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
3 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
4 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
5 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
6 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
7 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.
8 von 23
Eine Stadt trauert: Am Dienstagabend trafen sich rund 200 Bad Reichenhaller in der Innenstadt, um den Opfern der Bluttat in der WM-Nacht zu gedenken.

Reichenhall trauert: Bürger gedenken der Opfer der Bluttat

Bad Reichenhall - Eine Stadt trauert: Bürger aus Bad Reichenhall trafen sich am Dienstagabend zu einer Andacht für die Opfer der Bluttat in der WM-Nacht.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Autowerkstatt in Feldkirchen brennt lichterloh
Am Dienstag brannte in Feldkirchen (Berchtesgadener Land) eine Autowerkstatt lichterloh. Ein Großaufgebot der regionalen Feuerwehr ist vor Ort.
Autowerkstatt in Feldkirchen brennt lichterloh
Mountainbiker (17) sitzt an Steilhang fest und droht abzustürzen
Die Reichenhaller Bergwacht war am Sonntag im Dauereinsatz - unter anderem wegen eines Radfahrers (17), der mit seinem Mountainbike auf einen Steilhang geraten war und …
Mountainbiker (17) sitzt an Steilhang fest und droht abzustürzen
Schwerer Unfall auf A8: Keine Rettungsgasse und Urlauber auf der Fahrbahn
Ein schwerer Unfall auf der A8, ein kilometerlanger Stau - und wieder keine Rettungsgasse. Am Sonntag krachte eine Salzburgerin mit ihrem Auto in das Stauende vor ihr. …
Schwerer Unfall auf A8: Keine Rettungsgasse und Urlauber auf der Fahrbahn
Bilder: Tödlicher Trike-Unfall auf der A8 
Ein 59-Jähriger ist bei einem Unfall mit seinem Trike auf der A8 ums Leben gekommen. Der Mann schleudert mit dem Gefährt in die Außenschutzplanke.
Bilder: Tödlicher Trike-Unfall auf der A8 

Kommentare