S-Bahn München: Stammstrecken-Sperrung wieder aufgehoben - noch Verspätungen

S-Bahn München: Stammstrecken-Sperrung wieder aufgehoben - noch Verspätungen
+
Rettungshubschrauber Christoph 1 wurde an die Unfallstelle gerufen.

Lkw rammt Peugeot

Beide Unfallopfer aus Unterhaching: Beifahrerin (49) gestorben - die Fahrerin schwebt in Lebensgefahr 

  • schließen

Ein heftiger Unfall auf der B12 sorgte am Samstag für einen Großeinsatz im Landkreis Mühldorf. Zwei Frauen kämpfen um ihr Leben. 

Update, 15. Apri, 10.45 Uhr: Nun ist es traurige Gewissheit. Wie die Polizei am Sonntagvormittag mitteilte, ist die 49-jährige Beifahrerin im Peugeot verstorben. Sie erlitt bei dem heftigen Aufprall mit dem Lastwagen schwerste Kopfverletzungen. Ihr Hirntod sei noch an der Unfallstelle festgestellt worden. Die 61-jährige Autofahrerin befinde sich weiterhin auf der Intensivstation und schwebe noch in Lebensgefahr. Beide Frauen stammen nach Informationen unserer Redaktion aus Unterhaching. 

Ihr Auto erlitt Totalschaden, der Lkw wurde lediglich leicht beschädigt. Dementsprechend überstand auch der ungarische Lkw-Fahrer den Unfall körperlich unversehrt. Die Polizei geht davon aus, dass die Peugeot-Fahrerin den Lastwagen beim Abbiegen übersah. Trotz einer Vollbremsung konnte der verheerende Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. 

Erstmeldung:

Reichertsheim - Zu einem schlimmen Unfall kam es am Samstagmittag auf der B12-Abzweigung bei Reichertsheim. Nach Informationen von der Unfallstelle wollte eine Peugeot-Fahrerin aus Richtung Schwindegg auf die Bundesstraße einbiegen, als sie einen vorfahrtsberechtigten Lastwagen übersah, der in Richtung München unterwegs war. Der ungarische Lkw-Fahrer habe trotz einer Vollbremsung eine Kollision nicht mehr verhindern können. Das Auto wurde auf der Fahrerseite frontal erfasst. 

Die beiden Insassinnen (49 und 61 Jahre alt) wurde bei dem Zusammenstoß in dem Fahrzeug eingeklemmt und schwerst verletzt. Sie seien mit dem Rettungshubschrauber Christoph 1 in die Unfallchirurgie nach Großhadern geflogen worden. 

Nach Unfall: Zwei Frauen schweben in Lebensgefahr

Die B12 war über Stunden in diesem Bereich gesperrt. Ein Gutachter wurde an die Unfallstelle gerufen. Feuerwehren aus den angrenzenden Gemeinden waren im Einsatz. 

mag

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen
Mit ihrem Auto ist eine 73-Jährige in Kempten durch die Schaufensterscheibe gekracht und in einem Fahrradladen gelandet.
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion