+
Rettungshubschrauber Christoph 1 wurde an die Unfallstelle gerufen.

Lkw rammt Peugeot

Beide Unfallopfer aus Unterhaching: Beifahrerin (49) gestorben - die Fahrerin schwebt in Lebensgefahr 

  • schließen

Ein heftiger Unfall auf der B12 sorgte am Samstag für einen Großeinsatz im Landkreis Mühldorf. Zwei Frauen kämpfen um ihr Leben. 

Update, 15. Apri, 10.45 Uhr: Nun ist es traurige Gewissheit. Wie die Polizei am Sonntagvormittag mitteilte, ist die 49-jährige Beifahrerin im Peugeot verstorben. Sie erlitt bei dem heftigen Aufprall mit dem Lastwagen schwerste Kopfverletzungen. Ihr Hirntod sei noch an der Unfallstelle festgestellt worden. Die 61-jährige Autofahrerin befinde sich weiterhin auf der Intensivstation und schwebe noch in Lebensgefahr. Beide Frauen stammen nach Informationen unserer Redaktion aus Unterhaching. 

Ihr Auto erlitt Totalschaden, der Lkw wurde lediglich leicht beschädigt. Dementsprechend überstand auch der ungarische Lkw-Fahrer den Unfall körperlich unversehrt. Die Polizei geht davon aus, dass die Peugeot-Fahrerin den Lastwagen beim Abbiegen übersah. Trotz einer Vollbremsung konnte der verheerende Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. 

Erstmeldung:

Reichertsheim - Zu einem schlimmen Unfall kam es am Samstagmittag auf der B12-Abzweigung bei Reichertsheim. Nach Informationen von der Unfallstelle wollte eine Peugeot-Fahrerin aus Richtung Schwindegg auf die Bundesstraße einbiegen, als sie einen vorfahrtsberechtigten Lastwagen übersah, der in Richtung München unterwegs war. Der ungarische Lkw-Fahrer habe trotz einer Vollbremsung eine Kollision nicht mehr verhindern können. Das Auto wurde auf der Fahrerseite frontal erfasst. 

Die beiden Insassinnen (49 und 61 Jahre alt) wurde bei dem Zusammenstoß in dem Fahrzeug eingeklemmt und schwerst verletzt. Sie seien mit dem Rettungshubschrauber Christoph 1 in die Unfallchirurgie nach Großhadern geflogen worden. 

Nach Unfall: Zwei Frauen schweben in Lebensgefahr

Die B12 war über Stunden in diesem Bereich gesperrt. Ein Gutachter wurde an die Unfallstelle gerufen. Feuerwehren aus den angrenzenden Gemeinden waren im Einsatz. 

mag

Meistgelesene Artikel

Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Bis zum Hals steckte ein Pferd in Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) im Sumpf fest. Die Rettung des Tiers gestaltete sich nicht einfach.
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war
Ein 25-Jähriger wollte eine Kneipe in Regensburg besuchen. Doch der Türsteher war anderer Meinung.
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war
78-Jährige wollte ausparken - und richtet immensen Schaden an
Sie wollte eigentlich nur ausparken. Doch dabei ist bei einer 78 Jahre alten Autofahrerin in Breitengüssbach im Landkreis Bamberg so einiges schief gelaufen.
78-Jährige wollte ausparken - und richtet immensen Schaden an
Gegen Baum geprallt - Autofahrer war nicht angeschnallt
Ein tragischer Unfall hat sich bei Reit im Winkl (Landkreis Traunstein) ereignet.
Gegen Baum geprallt - Autofahrer war nicht angeschnallt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion