+

Reisebus auf der A8 ausgebrannt

Jettingen-Scheppach/Kempten - Ein Reisebus ist am Dienstag auf der A8 in Schwaben vollständig ausgebrannt. Als das Feuer ausbrach, sind 41 Personen im Fahrzeug gesessen. Doch für sie geht die Fahrt weiter.

Der mit 41 Personen besetzte Bus fing bei Jettingen-Scheppach (Landkreis Günzburg) aus bislang ungeklärter Ursache Feuer, wie die Polizei Kempten mitteilte. Verletzt wurde niemand, alle Insassen konnten sich in Sicherheit bringen. Der auf dem Seitenstreifen abgestellte Bus wurde völlig zerstört. Wegen der starken Rauch- und Hitzeentwicklung war die Autobahn zeitweise komplett gesperrt. Der Bus war am Vormittag in Dortmund gestartet und auf dem Weg nach Italien. Die Reisegruppe konnte ihre Fahrt mit einem Ersatzbus fortsetzen.

Reisebus auf der A8 ausgebrannt

Reisebus auf der A8 ausgebrannt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt
Ein Ende des Sommers ist nicht in Sicht. Am Wochenende noch viel Regen in Bayern, aber ab nächster Woche rollt die Hitzewelle mit Rekordtemperaturen ins Land.
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt

Kommentare