24 Menschen an Bord

Reisebus geht auf Autobahn in Flammen auf

Teublitz - Ein tschechischer Reisebus ist am Ostersonntag auf der Autobahn 93 bei Teublitz (Kreis Schwandorf) völlig ausgebrannt. Schuld war offensichtlich eine Reifenpanne.

Nach ersten Erkenntnissen war einer der hinteren Zwillingsreifen kaputt gegangen. Durch die Hitzeentwicklung brach im Heck des Busses ein Brand aus. Der Fahrer bemerkte den Rauch und fuhr auf den Standstreifen. 

Verletzt wurde bei dem Unglück niemand. Der Busfahrer und die 23 Insassen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr betreute die Reisegruppe, die auf der Rückfahrt von einem Skiurlaub im Zillertal war. Mit einem Ersatzbus setzte sie ihre Reise schließlich fort.

Der Schaden beträgt rund 100.000 Euro, wie die Polizei am Montag mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dorfdisko statt RTL: Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau
Sarah Lombardi wurde bekannt durch DSDS und geriet dann mit dem Rosenkrieg mit Ex-Mann Pietro Lombardi in die Schlagzeilen. Jetzt kommt sie in eine Dorfdisko im Kreis …
Dorfdisko statt RTL: Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau
Friederike in Bayern: Züge drosseln Tempo - Schuldach droht abzuheben - Lkw von Straße gefegt
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
Friederike in Bayern: Züge drosseln Tempo - Schuldach droht abzuheben - Lkw von Straße gefegt
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Am Freitag beginnt in Berlin die Grüne Woche, 400.000 Besucher werden erwartet. Auch der Freistaat will mit Weißwürsten, Milchbar und regionalem Bier Appetit auf Bayern …
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Die umstrittenen Straßenausbaubeiträge sollen fallen - so will es nun auch ganz offiziell die CSU im Landtag. Davon profitieren sollen auch Anlieger, vor deren Haustür …
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem

Kommentare