Unfall bei Marktschellenberg

Reisebus fährt in Wohnmobil - sieben Verletzte

Bei einer Kollision eines Reisebusses mit einem Wohnmobil sind bei Marktschellenberg (Kreis Berchtesgadener Land) sieben Menschen verletzt worden.

Das Wohnmobil habe auf der Bundesstraße 305 in der Nähe von Marktschellenberg wahrscheinlich versucht zu wenden und dabei den von hinten herannahenden Bus übersehen, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Der Bus fuhr in die vordere linke Seite des Camping-Fahrzeugs, das aus der Bamberger Region stammte. Dessen beide Insassen wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. In dem in Polen gemeldeten Bus wurden fünf Insassen leicht verletzt. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrtauglich.

dpa

Meistgelesene Artikel

Bahn-Chaos wegen Streik: Zugverkehr wieder weitgehend stabil
Die Tarifverhandlungen sind vorerst gescheitert. Die Gewerkschaft EVG organisierte für den Montagmorgen einen Warnstreik. Der Berufsverkehr im Raum München war stark …
Bahn-Chaos wegen Streik: Zugverkehr wieder weitgehend stabil
Riskantes Überholmanöver? Frau verliert ungeborenes Kind
Ein riskantes Überholmanöver einer Seniorin hatte für eine junge Frau womöglich schlimme Konsequenzen: Die Schwangere verlor durch eine Gurtprellung wohl ihr ungeborenes …
Riskantes Überholmanöver? Frau verliert ungeborenes Kind
Polizei-Hubschrauber bei Vermisstensuche attackiert
Weil er die Besatzung eines tief fliegenden Polizeihubschraubers mit einem Laserpointer geblendet hat, ist ein Mann zu einer Haftstrafe von 18 Monaten auf Bewährung …
Polizei-Hubschrauber bei Vermisstensuche attackiert
Enkeltrick-Betrug geht nach hinten los: Cleveres Paar täuscht Ganoven
Eigentlich wollten sie ein älteres Ehepaar aus Bad Kissingen mit dem Enkeltrick um viel Geld bringen. Am Ende landeten aber die Betrüger im Gefängnis.
Enkeltrick-Betrug geht nach hinten los: Cleveres Paar täuscht Ganoven

Kommentare