Reisebus prallt gegen Sattelzug

Waldaschaff/Würzburg - 60 Passagiere eines tschechischen Reisebusses sind am Samstag auf der Autobahn 3 in Unterfranken bei einem Unfall mit dem Schrecken davon gekommen.

Wie das Würzburger Polizeipräsidium mitteilte, prallte der Bus im Bereich einer Baustelle bei Waldaschaff (Landkreis Aschaffenburg) gegen einen vorausfahrenden Sattelschlepper und wurde dabei stark beschädigt. Alle Businsassen blieben unverletzt. Ursache des Unfalls war, dass eine 20-jährige Autofahrerin auf dem rechten Fahrstreifen stehengeblieben war und der Laster daher stark bremsen musste. Die junge Frau dachte irrtümlich, dass ihr Wagen brennt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Ein Motorradfahrer bewertete ein unglückliches Ausweichmanöver eines Autofahrers über und suchte anschließend die Konfrontation - und das besonders bissig.
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nachdem es schon in der Vergangenheit zu Vandalismus an einer Kapelle in Aign kam, versuchte ein Unbekannter nun die Kapelle in Brand zu setzen.
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 

Kommentare