+
Mit einem Bergtau wurde der Schwerverletze von der Unglücksstelle weggeflogen (Symbolbild).

Rettungshubschrauber im Einsatz

Trotz 80 Meter Absturz in die Tiefe: Verletzer alarmiert noch selbst seine Retter

Über felsiges Gelände stürzte ein Urlauber in die Tiefe. Trotzdem konnte er noch selbst den Notruf wählen. 

Reit in Winkl - Schwere Verletzungen im Wirbelsäulen- und Brustbereich erlitt ein Tourist aus Baden Württemberg bei einem Unfall am Steig von der Zwerchenbergalm zum großen Steinbach. Der 57-Jährige war über sehr steiles, grasdurchsetztes Felsgelände rund 100 Meter abgestürzt. 

Zunächst wurde er von der Bergwacht Reit im Winkl erstversorgt, danach kam der Rettungshubschrauber Christoph 14. Der Notarzt linderte seine starken Schmerzen durch einen intravenösen Zugang. Im Anschluss wurde der Schwerverletzte mit einem Bergesack  zusammen mit dem Notarzt an einem 50 Meter langen Tau ausgeflogen.

Erstaunlich: Trotz seiner starken Schmerzen konnte der Mann nach dem Absturz noch selbst über sein Handy den Notruf wählen und dem Einsatzleiter der Bergwacht grob beschreiben, wo er sich befand. So konnte er schnell gefunden und versorgt werden. 

Warum der Pforzheimer auf seiner Tour den Halt verlor, war zunächst unklar.

dpa/mag

Meistgelesene Artikel

Orkan fegt über den Freistaat: Unwetterwarnung für Teile Bayerns - Frau von Baum erschlagen 
Hier erfahren Sie, wie sich das Wetter in Bayern entwickelt. Im Ticker informieren wir über Warnungen, Aussichten und Prognosen.
Orkan fegt über den Freistaat: Unwetterwarnung für Teile Bayerns - Frau von Baum erschlagen 
Unwetter wütet in Franken - Frau von Baum erschlagen
Am Sonntag hat über großen Teilen Bayerns das Sturmtief „Fabienne“ gewütet. Besonders heftig traf es Franken. Dort kam eine Frau ums Leben.
Unwetter wütet in Franken - Frau von Baum erschlagen
Großbrand verursacht enormen Schaden in Ankerzentrum für Asylbewerber - Polizei ermittelt
Am Samstag gab es in einem sogenanntem Ankerzentrum für Asylbewerber in Bamberg ein Feuer. Nun ermittelt die Polizei, wieso der Brand ausbrach.
Großbrand verursacht enormen Schaden in Ankerzentrum für Asylbewerber - Polizei ermittelt
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer
Zu einem schweren Unfall kam es am späten Samstagabend im Landkreis Hof. Ein Biker erfasste ein Wildschwein. 
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer

Kommentare