+
Thomas Strothotte ist als Rektor der Regensburger Universität abgewählt worden.

Rektor der Uni Regensburg abgewählt

Regensburg - Schon seine Wahl löste Ärger aus und zog sich lange hin. Nach nur einer Amtszeit muss der Rektor der Regensburger Universität, Thomas Strothotte, nun gehen.

Der Rektor der Regensburger Universität, Thomas Strothotte, ist am Freitag überraschend abgewählt worden. Der Hochschulrat habe den 56 Jahre alten Literaturprofessor Udo Hebel zum künftigen Chef der Oberpfälzer Uni gewählt, teilte die Hochschule mit. Der Spezialist für amerikanische Literaturwissenschaft und Kulturgeschichte hatte sich in geheimer Wahl gegen den Informatiker Strothotte durchgesetzt. Dieser ist der erste externe Rektor der Oberpfälzer Hochschule und bleibt noch bis zum Frühjahr 2013 im Amt, dann muss er nach nur einer Amtszeit gehen.

Strothotte war bis Ende 2008 Rektor der Universität Rostock und hatte sich dann in Regensburg beworben. Sein Wechsel hatte damals in Rostock für erheblichen Ärger gesorgt. Strothotte hatte damals noch einen gültigen Vertrag als Rektor an der Rostocker Uni und war von seinem Posten zurückgetreten. Zum Uni-Chef in Regensburg war er erst im zweiten Anlauf gewählt worden. Nachdem sich der Hochschulrat bei der ersten Sitzung auf keinen Kandidaten einigen konnte, musste das zehnköpfige Gremium Monate später erneut zusammenkommen. Dann einigte man sich auf den Professor aus Rostock.

Derzeit gibt es nach Angaben des bayerischen Wissenschaftsministeriums nur zwei externe Rektoren an den Universitäten des Freistaates. Der erste sei der Präsident der Universität Bayreuth, Professor Rüdiger Bormann, gewesen. Wenig später folgte Strothotte in Regensburg.

Der neue Uni-Chef in Regensburg Hebel tritt sein Amt am 1. April 2013 an. Die Amtszeit beträgt acht Semester. Er studierte Amerikanistik, Anglistik, Germanistik und Pädagogik an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Nach Lehraufträgen in den USA an der University of Michigan in Ann Arbor und der Harvard University erhielt er eine Professur an der Uni Potsdam. Nach einer weiteren Station an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ist er seit 1998 Inhaber des Lehrstuhls für Amerikanistik in Regensburg. Von 2006 bis 2008 war er zudem als Prorektor für Studium und Lehre Mitglied der Universitätsleitung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erst Sonne, dann kehrt der Winter nach Bayern zurück
Am Donnerstag ist Sturmtief Zubin heftig über München und Bayern gefegt. Vorerst schlägt das Wetter nun sanftere Töne an. Die Prognose verspricht den Bewohnern des …
Erst Sonne, dann kehrt der Winter nach Bayern zurück
Wohnung brennt komplett aus - Feuerwehr birgt Leichnam
Bei einem Wohnungsbrand in Lindau am Bodensee ist am Freitag ein Mensch ums Leben gekommen.
Wohnung brennt komplett aus - Feuerwehr birgt Leichnam
In Bayern steigen die Müllmengen weiter an
Rund 490 Kilogramm Abfall fallen in Bayern pro Einwohner und Jahr an. Die Müllmenge ist damit nach Angaben des Landesamtes für Umwelt (LfU) vom Freitag im vergangenen …
In Bayern steigen die Müllmengen weiter an
Gericht entscheidet: Zweitwohnsitzler müssen keine Steuern mehr Zahlen
Eigentlich war schon alles entschieden. Doch die Zweitwohnungs-Besitzer in Bad Wiessee und Schliersee gingen in Revision. Ergebnis: Die Zweitwohnsitzsteuer ist erstmal …
Gericht entscheidet: Zweitwohnsitzler müssen keine Steuern mehr Zahlen

Kommentare