Schulleiter muss Buße zahlen

Rektor spielt während der Schulzeit Golf

München - Während seine Kollegen die Kinder unterrichteten, schwang der Schulleiter die Golfschläger. Dafür wird der 63-Jährige jetzt zur Kasse gebeten.

Die Teilnahme an Benefiz-Golfturnieren zugunsten krebskranker Kinder während der Dienstzeit kostet einen oberbayerischen Schulleiter 2000 Euro Buße. Eine Disziplinarverfügung gegen den Pädagogen ist am Mittwoch vor dem Verwaltungsgericht München rechtskräftig geworden, nachdem der 63-Jährige auf Rat der Richterin seine Klage gegen das Bußgeld zurückzog. „Bei allem Respekt vor Ihrem sozialen Engagement haben Sie Ihre Dienstpflichten verletzt“, mahnte die Richterin in dem Verfahren (Az.: M 19 DB 12.2633).

Der zuletzt als Rektor der Grundschule Waging am See (Landkreis Traunstein) eingesetzte Kläger hat von 2006 bis 2011 beim jährlichen Wohltätigkeitsturnier nahe seinem früheren Wirkungsort Tegernsee vormittags beziehungsweise um die Mittagszeit abgeschlagen und einmal sogar einen Pokal gewonnen. Er habe keine seiner 18 Wochenstunden Unterricht versäumt, betonte der Schulleiter. Die Verwaltungsstunden nehme er vorher wahr, und zwar übertreffe er die Anrechnungszeit „um das Doppelte“.

Die Richterin wies ihn auf seine „enorme Vorbildfunktion“ hin: „Sie sind nicht irgendein Lehrer aus dem Kollegium.“ Es wäre dem Kläger „ein Leichtes gewesen“, das Schulamt um die Erlaubnis für das vorzeitige Verlassen der Schule zu bitten. „Das wäre der richtige Weg“, betonte die Verwaltungsrichterin. Der Rektor bedauerte, dies nicht getan zu haben. Er gab zu, einen Fehler gemacht zu haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 

Kommentare