+
Das Unfallauto wurde beschlagnahmt und soll einer technischen Untersuchung unterzogen werden.

Rennwagen rast in Zuschauer - Passauer Mutter und Tochter tot

Wien/Linz - Ein Rennwagen ist am Sonntag in Österreich in eine Zuschauergruppe gerast und hat eine Mutter und ihre Tochter aus dem Landkreis Passau in Bayern getötet.

Nach Polizeiangaben kam der Rennwagen beim Internationalen Auto- Bergrennen in St. Agatha in Oberösterreich in einer Kurve vom Parcours ab. Der Fahrer sei wahrscheinlich über eine Kante gefahren. Das Auto hob daraufhin ab, durchbrach die Absperrung krachte in die Zuschauergruppe.

Die 34-jährige Frau und ihre 13-jährige Tochter starben noch an der Unfallstelle. Der 40-jährige Vater und sein Sohn (9) wurden in zwei umliegende Krankenhäuser gebracht, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA am Sonntag. Ihr Zustand war am Sonntagabend stabil.  

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer hat Sophia gesehen? Von der 28-Jährigen fehlt jede Spur
Wo ist Sophia (28)? Die Polizei Amberg sucht seit dem vergangenen Donnerstag nach der 28-Jährigen Frau. Die Ambergerin ist auf dem Weg von Leipzig nach Nürnberg …
Wer hat Sophia gesehen? Von der 28-Jährigen fehlt jede Spur
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Beim Zusammenstoß mit einem Zug ist ein 46-jähriger Radfahrer im Kreis Forchheim gestorben. 
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Junger Motorradfahrer verunglückt tödlich
Ein 22-jähriger Motorradfahrer aus dem Ostallgäu ist am Sonntag bei einem Verkehrsunfall gestorben.
Junger Motorradfahrer verunglückt tödlich
Mann stirbt beim Baden in der Alz
In einer Badeanstalt an der Alz in Truchtlaching im Landkreis Traunstein ist am Samstag ein Mann ums Leben gekommen. Badegäste entdeckten den leblosen Körper des …
Mann stirbt beim Baden in der Alz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.