Tödliches Ausweichmanöver 

Rentner (75) übersieht Straßensperre - Beifahrerin tot

Bei einem Ausweichmanöver eines 75-jährigen Autofahrers auf einer Bundesstraße in Niederbayern ist seine Ehefrau tödlich verletzt worden.

Velden - Der Rentner war mit seinem Mercedes auf der B200 unterwegs, als er am Samstag offenbar eine Totalsperre in Velden (Landkreis Landshut) übersehen hatte, wie die Polizei mitteilte. 

Bei dem Versuch, den Wagen daran vorbei zu lenken, krachte er mit seinem Mercedes gegen die Absperrung, kam von der Straße ab und stieß gegen eine Böschung. 

Die Ehefrau des Unfallfahrers saß auf dem Beifahrersitz. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod der 76-Jährigen feststellen. Ihr Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Mit Hilfe eines Gutachters soll nun der Unfallablauf rekonstruiert werden. Die Polizei lässt zudem klären, ob ein technischer Defekt am Fahrzeug vorlag. 

dpa/ml

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare