75-Jähriger bei Brand in Bauernhof umgekommen

Perlesreut - Ein Rentner ist am Mittwochabend bei einem Brand in einem Bauernhof in Perlesreut ums Leben gekommen. Während der Senior in dem Feuer starb, arbeiteten seine Verandten nebenan im Stall.

Wie die Polizei mitteilte, versorgte die dreiköpfige Familie das Vieh im Stall, während im Wohnhaus in dem Ort im Landkreis Freyung-Grafenau aus noch ungeklärter Ursache Feuer ausbrach. Für den 75 Jahre alten pflegebedürftigen Rentner, der die Erdgeschosswohnung gemietet hatte, kam jede Hilfe zu spät.

Die Feuerwehr fand toten Mann in der ausgebrannten Wohnung. Die anderen Wohnräume des Hauses brannten ebenfalls aus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 100 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle

Kommentare