Rentner um mehrere tausend Euro erleichtert

Bayreuth - Zwei Trickdiebinnen haben einen Rentner in Bayreuth um mehrere tausend Euro erleichtert.

Die beiden jungen Frauen sprachen den 87-Jährigen vor seinem Haus an und baten ihn um Hilfe, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Nachdem er das abgelehnt hatte und in sein Haus gegangen war, klingelten die beiden bei ihm. Sie baten um einen Zettel, angeblich um einer Nachbarin eine Nachricht hinterlassen zu können. So gelangten sie in die Wohnung des 87-Jährigen. Erst als die etwa 18 und 30 Jahre alten Frauen das Haus wieder verlassen hatten, bemerkte der Rentner, dass er bestohlen worden war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu

Kommentare