Rentnerin besprüht rauchende Nachbarn

Lauben - Weil es ihr gewaltig stank, dass ihre Nachbarn auf dem Balkon rauchen und der Qualm zu ihr zieht, griff eine 78-Jährige in Lauben im Landkreis Oberallgäu zu drastischen Mitteln.

Sie besprühte die unter ihr Wohnenden kurzerhand mit Raumspray. Wie die Polizei in Kempten am Samstag mitteilte, erlitten die Opfer bei dem Vorfall am Freitag leichte Reizungen im Gesicht. Die Rentnerin muss sich deswegen voraussichtlich demnächst wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht verantworten - erneut, denn dort stand sie wegen einer Sprüh-Attacke auf die Nachbarn schon einmal.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Eine Liebes-SMS an ihren heimlichen Geliebten war ihr letztes Lebenszeichen – danach verliert sich ihre Spur. Was ist mit Tabita Cirvele passiert?
Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
In der Oberpfalz nahe Berching ist ein 81-Jähriger von seinem Motorrad gestürzt, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Der bewusstlose Mann starb am Unfallort.
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Im Prozess um einen Machtkampf im Bamberger Rotlichtmilieu äußert der Hauptangeklagte sich noch immer nicht zu den schweren Vorwürfen. Das Verfahren wird weiterhin …
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende
Nachdem das Wetter am Donnerstag eher regnerisch und trüb ausfiel, steigert sich die Vorfreude aufs Wochenende entsprechend der sonnigen Prognosen ins Unermessliche. 
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende

Kommentare