Rentnerin rammt Polizeiauto

Bamberg - Eine Rentnerin hat sich beim Autofahren von der Sirene eines Polizeiautos so stark ablenken lassen, dass sie den Wagen auf einer Kreuzung in Bamberg übersah und rammte.

Wie die Polizei am Samstag berichtete, war das Einsatzfahrzeug der Wasserwacht am Vortag mit Martinshorn und Blaulicht auf die Kreuzung gefahren. Alle anderen Verkehrsteilnehmer stoppten, nur die 79-Jährige fuhr an.

Sie hätte zwar die Einsatzsirene gehört, wäre aber beim Losfahren noch auf der Suche gewesen, wo das Warnsignal denn herkomme, sagte sie der Polizei später. Verletzt wurde beim Zusammenstoß niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Regensburg - Ein Betrunkener ist in Regensburg vor den Augen der Polizei mit seinem Roller umgefallen - während er an einer Ampel auf Grün wartete.
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen

Kommentare