+
Das Auto der Rentnerin steckt in dem zerborstenen Fenster einer Erlanger Metzgerei.

Skurriler Unfall

Rentnerin rast mit Auto in diese Metzgerei

Erlangen - Eine Erlanger Rentnerin hat Schwein gehabt: Sie ist am Dienstag mit ihrem Auto in eine Metzgerei gerauscht - direkt durch die Glastür. Der Unfall ging glimpflich aus.

In einem Metzgereiladen in Erlangen hat die Autofahrt einer 72 Jahre alten Frau ein Ende gefunden. Nach Angaben der Polizei hatte die Rentnerin am Dienstag anscheinend aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Das Auto durchbrach die Glastür der Metzgerei und kam schließlich im Eingangsbereich zum Stehen. Zum Glück hätten sich zu diesem Zeitpunkt keine Kunden in dem Laden aufgehalten. Auch die beiden Verkäuferinnen seien zum Unfallzeitpunkt im rückwärtigen Teil des Ladengeschäfts beschäftigt gewesen. Die Rentnerin erlitt einen Schock. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere 1000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Das Sammeln von Altpapier bleibt ein Privileg der Landkreise. Das Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nach mehrjährigem Rechtsstreit die Klage eines privaten …
Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Wohin mit all dem Laub?
Hört man das Dröhnen der Laubbläser, ist klar: Der Herbst und sein Blätterwahnsinn sind wieder da. Doch wo landet eigentlich all das Zeug? Und wieso sollte man den …
Wohin mit all dem Laub?
Immer mehr Straftaten in Bayern
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der verurteilten Straftäter wieder gestiegen - 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.
Immer mehr Straftaten in Bayern
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest
Der 50-jährige Reichsbürger soll im Oktober 2016 auf SEK-Beamte geschossen haben. Der zuständige Psychiater hat jetzt ein Gutachten zu dessen Schuldfähigkeit vorgestellt.
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest

Kommentare