Die Polizei hat zwei Männer, die einen Überfall inszeniert haben, festgenommen. Ein Komplize ist noch auf der Flucht.

Restaurantmanager lässt eigenes Lokal überfallen

Nürnberg - Ein Restaurantmanager und zwei Komplizen haben in Nürnberg einen Überfall inszeniert - die Polizei ließ sich allerdings nicht lange an der Nase herumführen.

Der 23 Jahre alte Leiter eines Schnellrestaurants hatte Mitte Juni angeben, er sei in seinem Büro von zwei Unbekannten überfallen und niedergeschlagen worden. Die Täter sollen einen vierstelligen Geldbetrag erbeutet haben und dann geflohen sein. Nun stellte sich nach Polizeiangaben heraus, dass die Tat vorgetäuscht war. Der 23-Jährige und ein 20 Jahre alter Komplize wurden festgenommen, der dritte Verdächtige ist noch auf der Flucht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare