+
Wurden die Putzkräfte der Rhön-Kliniken ausgebeutet?

Unbezahlte Überstunden?

Rhön-Kliniken sollen Putzkräfte ausgebeutet haben

München - Die Rede ist von unbezahlten Überstunden der Umgehung des gesetzlichen Mindestlohns: Der Klinik-Konzern Rhön soll jahrelang Putzkräfte ausgebeutet haben.

Das gehe aus Untersuchungen des Zolls hervor, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Mittwoch). Demnach hätten zahlreiche Beschäftigte dem Zoll geschildert, dass sie unter Druck gesetzt worden seien, länger zu arbeiten als vereinbart. Für die Überstunden seien sie nicht bezahlt worden. Rhön soll damit den gesetzlichen Mindestlohn umgangen haben. Die Sozialversicherer verlangten Nachzahlungen von mehreren Millionen Euro. Der Konzern weist die Anschuldigungen laut „Süddeutscher Zeitung“ zurück. Die Tarifverträge seien eingehalten worden.

Im September war ein Ex-Manager der Rhön-Klinikum AG nach sechs Monaten aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, Sozialversicherungsbeiträge nicht abgeführt und veruntreut zu haben. Es geht um eine Summe im zweistelligen Millionenbereich. Der Mann war bis Herbst 2011 Vorstandsmitglied bei Rhön und zugleich Geschäftsführerer mehrerer Reinigungsgesellschaften, die zu dem Krankenhauskonzern gehören.

Die Rhön-Klinikum AG führt vom fränkischen Bad Neustadt aus Dutzende Kliniken. Ein Großteil davon soll an Fresenius verkauft werden. Rhön machte 2012 einen Umsatz von fast 2,9 Milliarden Euro und beschäftigte 43 000 Mitarbeiter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Vor den Augen ihrer zehnjährigen Enkelin auf dem Auto-Rücksitz ist in Niederbayern eine 78-Jährige tödlich verunglückt. Die beiden waren zusammen mit dem Großvater auf …
Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Grill einheizen, Kamera an und ab ins eisige Wasser: In Bayern breitet sich ein neuer Internet-Hype aus, dem sich Vereine nur schwer entziehen können. Derzeit werden sie …
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Viele feierten den Feuerwehrmann Rudi H., der auf der A3 Gaffer mit Wasser abspritzte, als Helden. Nun hat er wieder etwas getan, das man so gar nicht erwartet hätte - …
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Eine Freisinger Familie erlebt eines Morgens eine böse Überraschung: Ihr teurer Audi A6 ist weg. Gestohlen. Von der Polizei erfährt sie, dass mehr dahinter steckt als …
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe

Kommentare