Sängerin verletzt

Richard-Wagner-Festspiele: Regie-Assistent spielt Brünnhilde

Weil sich die Sängerin der Brünnhilde verletzte, sprang kurzerhand der Regie-Assistent ein. Er gab im glitzernden Goldkleid sein Bestes und begeisterte die Zuschauer. 

Bayreuth - Ein Regie-Assistent im glitzernden Goldkleid als Brünnhilde auf der Bayreuther Festspielbühne: Zum Abschluss der Richard-Wagner-Festspiele am Montagabend musste improvisiert werden. 

Catherine Foster, die Sängerin der Brünnhilde in der Oper „Götterdämmerung“, verletzte sich am Ende des ersten Aufzugs am Fuß und konnte nicht mehr auf der Bühne spielen. Für sie sprang Regie-Assistent Andreas Rosar ein, wie Festspiel-Sprecher Peter Emmerich schilderte. Im glänzenden Kleid agierte er als Brünnhilde, während Foster von der Seite aus die Partie sang. Und das Improvisieren hat sich gelohnt. Wie Emmerich sagte, ging die Aufführung „grandios zu Ende“ - mit mehr als einer halben Stunde Applaus. Foster selbst nahm die Verletzung gelassen. Auf ihrer Facebook-Seite schrieb sie, dass es mit viel Eis und Arnika wieder gut werde.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Der in der Traunreuter Kneipe Hex-Hex erschossene Familienvater Erwin H. wurde am Dienstag beerdigt. In einer Kneipe wird es am Freitag ein Benefiz-Dartturnier für seine …
Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Polizei fasst Rauschgiftbande
Die Rauschgiftfahnder hatten Hinweise auf einen 28-jährigen Drogendealer aus der Region Coburg, der am Sonntag Crystal aus Tschechien nach Bayern bringen wollte. Bei …
Polizei fasst Rauschgiftbande
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Ein 40-Tonner rollte auf einem Betriebshof von alleine los und drückte einen 62-Jährigen gegen eine Wand. Er sah den LKW nicht kommen. 
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch

Kommentare