+
Auf diesem Röntgenbild des Transporters kann man an den Pfeilen erkennen wo sich die versteckten Zigarettenschachteln befanden.

Beim Röntgen aufgeflogen

Riesenfund auf der A8: 11.000 Zigaretten in Reifen-Versteck

Dank einer mobilen Röntgenanlage flog auf der A8 bei Rosenheim ein enormer Schmuggelversuch auf. 11.000 Zigaretten waren in Reifen versteckt.

Rosenheim - Erst durch den Einsatz einer Röntgenanlage ist in Oberbayern der Schmuggel von mehr als 11.000 Zigaretten in einem Kleintransporter aufgeflogen. Wie das Hauptzollamt Rosenheim am Freitag mitteilte, hatten Zöllner am Montag auf der A 8 einen Kastenwagen kontrolliert. 

Im Inneren des Reifens waren die Zigaretten versteckt.

Auf den ersten Blick konnten die Beamten nichts Verdächtiges feststellen, doch dann kam eine Röntgenanlage zum Einsatz. Dabei wurden im Reserverad und im Fahrzeugdach des Gefährts Schmuggelverstecke entdeckt. Die Zigaretten sollen nun vernichtet werden. Gegen den 26 Jahre alten Fahrer wurde Anzeige erstattet, die fällige Tabaksteuer musste er an Ort und Stelle berappen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hunderte in Lack und Leder: Frivole Swinger-Party auf dem Bodensee
Mit ausgefallenen Kostümen aus Lack, Leder und Latex haben am Samstagabend hunderte Menschen auf dem „Torture Ship“ am Bodensee gefeiert.
Hunderte in Lack und Leder: Frivole Swinger-Party auf dem Bodensee
Schüler in Grassau von hochgiftiger Schlange gebissen?
Zur Zeit macht eine Whatsapp-Nachricht die Runde, in der behauptet wird, ein Schüler sei am Reifinger Weiher von einer hochgiftigen Schlange aus Costa Rica gebissen …
Schüler in Grassau von hochgiftiger Schlange gebissen?
Diebe klauen dieses 90.000-Euro-Wohnmobil von Campingplatz
Bislang unbekannte Täter haben am Freitag zwischen 15.15 Uhr und 15.30 Uhr ein Wohnmobil der Marke Daimler-Benz „Sprinter“ von einem Campingplatz in Bernau am Chiemsee …
Diebe klauen dieses 90.000-Euro-Wohnmobil von Campingplatz
Tot! 17-Jähriger aus sieben Metern Tiefe in Baggersee geborgen
Dramatisches Unglück bei Augsburg: Ein Jugendlicher ist bei einem Badeunfall in Schwaben tödlich verunglückt.
Tot! 17-Jähriger aus sieben Metern Tiefe in Baggersee geborgen

Kommentare