+
Schneemann "Jakob"

Bischofsgrün

Ein Riesenschneemann als Touristenattraktion

Bischofsgrün - Allein sein Hut hat einen Durchmesser von drei Metern: Rechtzeitig zum Beginn der närrischen Saison thront wieder ein Riesenschneemann auf dem Marktplatz des oberfränkischen Touristenortes Bischofsgrün.

Fleißige Helfer hätten in den vergangenen Tagen das knapp zehn Meter hohe Wintersymbol errichtet, sagte der Leiter der Tourismuszentrale Fichtelgebirge, Ferdinand Reb. Der Schneemann „Jakob“ ist in den nächsten Tagen Kulisse für zahlreiche Open-Air-Partys. Am Rosenmontag ist zu seinen Füßen ein Schneemannfest mit Festumzug geplant.

Die Stadt setze damit eine seit 29 Jahren bestehende Tradition fort. Der milde Winter hätte den Bau des Schneemanns dieses Jahr beinahe in Frage gestellt. Schließlich wurden aber vom benachbarten Schneeberg und dem Ochsenkopf acht Lastwagen-Ladungen Schnee herbeigeschafft. „Das der Schneemann in diesem Jahr etwa einen Meter kleiner ist als im Vorjahr, hat mit dem fehlenden Schnee aber nichts zu tun“, betonte Reb. Der sei mal kleiner, mal größer. Das Schicksal von „Jakob“ besiegeln in der Regel die wärmenden Strahlen der Frühjahrssonne. Wenn er bis Ostern nicht geschmolzen sei, werde er abgeräumt. Der Platz werde dann für einen Osterbaum gebraucht, sagt Reb.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stellt sich vier Jahre nach Gewaltverbrechen
Vor vier Jahren fand die Polizei eine ermordete Frau. Der Täter konnte nicht ermittelt werden. Nun hat ein Mann das Verbrechen überraschend gestanden.
Mann stellt sich vier Jahre nach Gewaltverbrechen
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Ein 27-Jähriger ist auf Sanitäter losgegangen, die ihm helfen wollten. Im Rettungswagen randalierte der Mann und beschädigte einiges.
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Modellbahn, Briefmarke & Co: Deutsche Hobbys in der Alterskrise
Wo früher die neue Märklin durchs Zimmer fuhr, stehen heute Computer und Spielekonsolen. Die einst typisch deutschen Hobbys wie Modellbahn und Briefmarkensammeln stecken …
Modellbahn, Briefmarke & Co: Deutsche Hobbys in der Alterskrise
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Knapp daneben lag ein Lottospieler aus Bayern beim Eurojackpot. Den Gewinn von 90 Millionen Euro hat er zwar verpasst, trotzdem kann er sich freuen.
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.