Roboter macht den Kuhstall sauber

Wels - Das dürfte viele Landwirte freuen: Forscher der Fachhochschule (FH) Oberösterreich haben einen Roboter zum Ausmisten von Kuhställen entwickelt.

Die Erfindung des Welser Studiengangs Automatisierungstechnik wird derzeit auf der Messe für landwirtschaftliche Tierhaltung in Hannover vorgestellt, wie die FH am Donnerstag mitteilte. Der Prototyp ist gerade in Ställen im Testbetrieb. Wie das liebe Vieh darauf reagiert, ist noch nicht bekannt.

Der mechanische Knecht namens „ENRO“, der für die Firma Schauer Agrotronic GmbH entwickelt wurde, ähnelt einem überdimensionalen Staubsaugroboter. Er plant seine Routen automatisch, bewegt sich selbstständig durch die Gänge der Laufställe und übermittelt die Reinigungsprotokolle via WLAN. Laut Entwicklern soll er nicht nur für oberflächliche Sauberkeit sorgen, sondern auch Infektionsquellen für Klauenkrankheiten beseitigen. Das Gerät wurde vergangene Woche als ungewöhnlichste Roboter-Innovation 2012 mit dem Robotik Award ausgezeichnet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Tragischer Unfall auf der A9: Ein 33-jähriger Mann ist dabei von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt. 
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie
Zwei junge Tiroler lieferten sich am Sonntagabend ein Autorennen durch Rosenheim. Sie rasten mit bis zu 130 Kilometern pro Stunde durch die Stadt.
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie

Kommentare