+
Kings Of Leon rocken im Park

Rock im Park: Erster Headliner bekannt

Nürnberg - Die Veranstalter der Musikfestivals "Rock im Park" und "Rock am Ring" haben für die Events 2011 den ersten Headliner bekanntgegeben.

Die US-Rockband Kings of Leon ist der erste von drei Headlinern für die Musikfestivals “Rock im Park“ und “Rock am Ring“ im kommenden Jahr. Die zwei anderen Hauptgruppen für die beiden Open-Air-Events vom 3. bis 5. Juni 2011 auf dem Nürnberger Zeppelinfeld und am Nürburgring in der Eifel werden nach Angaben der Marek Lieberberg Konzertagentur von der Nacht zum Dienstag in Kürze bekanntgegeben.

80 Bands sollen die insgesamt erwarteten 150 000 Zuschauer an beiden Orten begeistern. Neben Mando Diao aus Schweden und der deutschen Rockband Beatsteaks stehen auch schon die Gruppen Volbeat und In Flames fest. Der Vorverkauf startet am 29. November.

dpa

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare