+
Eine Besucherin von "Rock im Park".

"Rock im Park" unter Rekordverdacht

Nürnberg - Eine Zeltstadt, rund 70 000 Rocker und auch der Wettergott entpuppte sich als Rockfan: Das Festival “Rock im Park“ ist gestartet. In diesem Jahr verspricht es, alle Rekorde zu brechen.

Auf dem Nürnberger Zeppelinfeld ist am Freitag das Musikfestival “Rock im Park“ gestartet. Und eins der ganz großen Highlights gab es gleich am ersten Tag: Die Rocklegenden von Metallica (“Enter Sandman“) heizten ihren Anhängern am Freitagabend ordentlich ein. Rund 70 000 Musikfans werden zu dem dreitägigen Festival erwartet. Das ist rekordverdächtig. Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter knapp über 55 000 Rockfans auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände.

Schon lang vor Beginn von “Rock im Park“ waren die Zeltplätze überfüllt. Nach Angaben der Polizei gab es zwar bei der Anreise zunächst keine großen Schwierigkeiten. Einen Zeltplatz zu ergattern, gestaltete sich aber dennoch für Einige schwierig. Kleinere Diebstähle habe es auch gegeben - und die ein oder andere gefälschte Eintrittskarte sei aufgetaucht. Im Großen und Ganzen aber sei die Lage zunächst ruhig gewesen.

Die besten Bilder von "Rock im Park" und "Rock am Ring"

Die besten Bilder von "Rock im Park" und "Rock am Ring"

Auch bei den Sanitätern blieb es überschaubar. 212 Mal waren sie nach eigenen Angaben im Einsatz, mehr als 30 Menschen mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Die häufigsten Einsatzgründe waren Zeckenbisse, Verbrennungen, Schürfwunden, Verstauchungen und Blasenentzündungen. Gerade bei der Anreise vieler Rocker ließ das Wetter zu wünschen übrig. Pünktlich zu den Auftritten des an diesem Tag wenig skandalösen Briten Pete Doherty, Billy Talent oder Keane setzte aber zumindest der Regen aus.

Der große Ansturm in diesem Jahr dürfte am spannenden Line-up liegen. Neben Metallica sollten noch die Toten Hosen (“10 kleine Jägermeister“) auftreten, die heuer ihr 30-Jahre-Bühnenjubiläum feiern. Die dritten Headliner sind Linkin Park (“In the End“). Das Nürnberger Festival ist der kleinere Zwilling von “Rock am Ring“, das zeitgleich mit 85 000 Rockfans auf dem Nürburgring in der Eifel stattfindet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu

Kommentare