Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote

Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote

Wahlfälschung: CSU-Kandidat verurteilt

Regensburg/Roding - Wegen Wahlfälschung in 60 Fällen ist ein ehemaliger Stadtrat aus der Oberpfalz vom Landgericht Regensburg zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden.

Lesen Sie auch:

Ehemaliger Rodinger Stadtrat gesteht Wahlfälschung

Der 68-Jährige hatte als CSU-Kandidat vor zwei Jahren bei der Kommunalwahl in Roding reihenweise Stimmzettel zu seinen eigenen Gunsten manipuliert. Die Wahlen mussten deswegen wiederholt werden. Der Vorsitzende Richter Werner Ebner gab allerdings den Mitarbeitern der Verwaltung eine Mitschuld. Sie hätten bei dem angesehenen Bürger nicht so genau hingeschaut, als der Mann immer wieder mit verdächtig vielen Wahlunterlagen ins Rathaus kam.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare