Leider ohne happy end

Hund bricht in eiskalten Teich ein - Mann springt hinterher

Er wollte nur auf dem vereisten Teich spielen - doch dabei brach eine französische Bulldogge in Rödental ins eiskalte Wasser ein. Der Lebensgefährte seines Frauchens sprang sofort hinterher - doch ohne happy end.

Rödental - Der Hund einer 20-Jährigen ist beim Spazieren gehen in einen vereisten Teich eingebrochen und gestorben. Der Lebensgefährte der Hundebesitzerin sei sofort ins Wasser gesprungen, um die französische Bulldogge zu retten - doch vergeblich, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. 

Passiert war das Unglück am Ostersamstag im oberfränkischen Rödental (Landkreis Coburg). Der Mann habe sich bei dem Rettungsversuch am Kopf verletzt, Sanitäter hätten ihn mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Sina Schuldt (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Überall behindern Traktoren Verkehr rund um München - große Kundgebung am Odeonsplatz
Autofahrer staunen nicht schlecht: Sämtliche Straßen Richtung München sind mit Traktoren verstopft. Das hat seinen guten Grund: In München fand eine Kundgebung statt. 
Überall behindern Traktoren Verkehr rund um München - große Kundgebung am Odeonsplatz
Schrecklicher Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Crash zwischen Audi und BMW
Auf der A9 bei Ingolstadt (Bayern) ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein BMW rammte einen Audi. Dessen Fahrer (22) starb.
Schrecklicher Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Crash zwischen Audi und BMW
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Mitten in der Nacht haben Unbekannte in einer Bankfiliale in Bayern eine Explosion verursacht. Die Täter sind noch auf der Flucht.
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Susanne T. aus Ingolstadt wird vermisst. Die 57-Jährige verließ bereits am Freitag mit ihrem Fahrrad das Haus. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Die Polizei ist in …
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel

Kommentare