+
Ein dreijähriges Kind trieb bewusstlos im Schwimmbad (Symbolfoto).

Polizei ermittelt

Bewusstloses Kind treibt im Wasser - 17-Jähriger wird zum Helden

In einem Schwimmbad in Röthenbach an der Pegnitz bemerkt ein 17-Jähriger ein Kleinkind, das bewusstlos im Wasser treibt.

Röthenbach an der Pegnitz - Badegäste haben ein dreijähriges Kind vor dem Ertrinken in einem Freibad gerettet. Ein 17-Jähriger hatte bemerkt, wie das Kleinkind regungslos an der Wasseroberfläche in dem Schwimmbad im mittelfränkischen Röthenbach an der Pegnitz trieb. 

Lesen Sie auch: Als sich Schüler im Wasser befanden, senkte sich in einem Hofer Schwimmbad plötzlich der Boden des Beckens. Eine Lehrerin verhinderte Schlimmeres.

Badegäste und Eltern beginnen sofort mit Herzdruck-Massage

Nach Polizeiangaben vom Mittwoch zog der Jugendliche das bewusstlose Kind am Dienstag aus dem Becken. Als andere Badegäste und die Eltern dies sahen, begannen sie sofort eine Herzdruck-Massage und Mund-zu-Mund-Beatmung. Als das Kind wieder bei Bewusstsein war, wurde es in ein Krankenhaus gebracht. Den Angaben zufolge war das Kind nicht in Lebensgefahr. Weshalb es ohnmächtig im Wasser lag, war zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

dpa

Aufgrund eines aktuellen BGH-Urteils hat sich die Haftung der Gemeinde für Unfälle an Badeweihern deutlich verschärft. Aus diesem Grund wurde die Badeinsel im Moosinninger Weiher entfernt. Andere Kommunen setzen aber weiterhin auf Eigenverantwortung und Warntafeln und lassen die Badeinseln weiterhin draußen.

Frau mit Tochter macht widerliche Entdeckung im Schwimmbad und alarmiert die Polizei.

Expertentipp im Video: Wie leiste ich Erste-Hilfe?

In einem Freibad in Schwabach ist ein Junge (5) untergegangen. Ein Mann zog ihn aus dem Wasser. Das Kind musste wiederbelebt werden - sein Zustand ist kritisch.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kinder bei Schulbus-Unfall in Bayern verletzt - „Das eingetreten, wovor wir gewarnt haben“
Im Landkreis Traunstein kam es am Donnerstagmorgen (23. Januar) zu einem schweren Unfall. Ein Schulbus kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.
Kinder bei Schulbus-Unfall in Bayern verletzt - „Das eingetreten, wovor wir gewarnt haben“
„Frauenförderung bei der JU“? CSU-Nachwuchs kassiert Shitstorm für Plakat - und gibt sich kleinlaut
In sozialen Medien sorgt ein Wahlplakat zur Kommunalwahl für Aufsehen. Die Junge Union wollte einen „Eyecatcher erzeugen“ - und kassierte stattdessen einen Shitstorm.
„Frauenförderung bei der JU“? CSU-Nachwuchs kassiert Shitstorm für Plakat - und gibt sich kleinlaut
Familienstreit eskaliert: Polizisten geraten in eklige Situation - „Richtig beschissener Einsatz“
In Bayern eskalierte ein Streit zwischen zwei Brüdern, der sogar die Polizei auf den Plan rief. Mit dem, was sie dort erlebten, hatten die Beamten nicht gerechnet.
Familienstreit eskaliert: Polizisten geraten in eklige Situation - „Richtig beschissener Einsatz“
Träumen darf man - Gastkolumne der ehemaligen Regionalbischöfin Susanne Breit-Kessler*
Der Urlaub war gebucht und das Auswärtige Amt brachte keine besonderen Sicherheitshinweise. Nur die Information, dass durch die Tötung des iranischen Generals Soleimani …
Träumen darf man - Gastkolumne der ehemaligen Regionalbischöfin Susanne Breit-Kessler*

Kommentare