74-Jähriger stirbt in Klinik

Rollstuhlfahrer von Auto überfahren - tot

Schwandorf - Ein Rollstuhlfahrer ist am Mittwoch in Wernberg-Köblitz (Landkreis Schwandorf) von einem Auto überfahren worden.

Der 74-Jährige starb wenige Stunden später in einem Krankenhaus. Wie die Polizei weiter mitteilte, hatte ein 80-jähriger Autofahrer den Mann auf dem Gehweg übersehen, als er von der Bahnhofstraße auf sein Grundstück abbiegen wollte. Der 74-Jährige fiel bei der Karambolage aus seinem Rollstuhl und wurde vom Auto überrollt. Ob die erlittenen Verletzungen oder Vorerkrankungen zum Tod führten, muss noch untersucht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Nach der Katastrophe in Genua ist nun klar: Auch der Großteil der Brücken an Fernstraßen im Freistaat muss nach Angaben des Bauministeriums saniert werden. 
Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Fünf Kälber wurden in den vergangenen Tagen im Landkreis Oberallgäu gerissen. Das Landesamt für Umwelt bestätigt nun, dass der Kalb-Killer ein Wolf ist.
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
Nach einem Brand in einer niederbayerischen Asylunterkunft hat die Polizei den mutmaßlichen Brandstifter festgenommen.
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
Mann randaliert bei Festnahme: Drei Polizisten danach dienstunfähig
Weil ihr Ex-Freund sie bedrohte, rief eine Frau aus Fürth die Polizei. Doch als die Beamten versuchten, den 24-Jährigen in Gewahrsam zu nehmen, wurde er aggressiv.  
Mann randaliert bei Festnahme: Drei Polizisten danach dienstunfähig

Kommentare