+
Eine Mitfahrgelegenheit stellte sich als Horror-Begleitung heraus - es kam zu einem versuchten Totschlag.

Flucht mit Auto des Opfers

Mitfahrgelegenheit wird zur Horror-Fahrt: Gast lockt Fahrer auf Parkplatz - und schlägt ihn halb tot

  • schließen

In Frasdorf, Landkreis Rosenheim, kam es zu einem versuchten Tötungsdelikt. Der Fahrer einer Mitfahrgelegenheit wurde attackiert - von einem Mann, den er mitgenommen hatte.

  • In Frasdorf kam es am Dienstagmorgen zu einem versuchten Tötungsdelikt
  • Das Opfer hatte den späteren Täter über eine Mitfahrgelegenheit in seinem Wagen mitgenommen
  • Unter einem Vorwand lockte der Fahrgast sein Opfer auf einen Parkplatz

Frasdorf - Am frühen Dienstagmorgen kam es im Bereich Frasdorf zu einem versuchten Tötungsdelikt. Ein 18-jähriger Mann verletzte einen 19-Jährigen schwer. Der Tatverdächtige stellte sich wenig später der Polizei. Die Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen.

Frasdorf (Bayern): 19-Jähriger nimmt Fahrgäste mit - in Farsdorf kommt es zum Übergriff

Der 19-Jährige hatte über ein Mitfahrerportal zwei Personen, darunter auch den 18-jährigen Tatverdächtigen aus Zürich nach Deutschland in seinem Fahrzeug mitgenommen. Der andere, bislang noch unbekannte, Mitfahrer stieg in München im Bereich des Klinikums Großhadern aus.

Im Bereich Frasdorf lotste der 18-jährige Tatverdächtige das spätere Opfer unter einem Vorwand auf einen Parkplatz. Dort kam es gegen 1.30 Uhr zu dem tätlichen Angriff auf den 19-Jährigen. Der mutmaßliche Täter verletzte das Opfer dabei schwer und floh anschließend mit dessen Fahrzeug in Richtung München, wo er sich wenig später bei der dortigen Polizei stellte.

Landkreis Rosenheim: Versuchter Tötungsdelikt in Frasdorf - Opfer in Krankenhaus gebracht

Das schwer verletzte Opfer wurde von zufällig hinzukommenden Passanten professionell medizinisch erstversorgt und anschließend durch den sofort verständigten Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigstelle Rosenheim, übernahm noch vor Ort der Kriminaldauerdienst der Kripo Rosenheim die ersten Untersuchungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Nach Übergriff im Landkreis Rosenheim: Kripo übernimmt weitere Ermittlungen

Das Fachkommissariat 1 der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim übernahm im Nachgang die weiteren Ermittlungen.

Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und befindet sich im polizeilichen Gewahrsam. Über seine weitere Inhaftierung wird der zuständige Ermittlungsrichter demnächst entscheiden.

Polizeipräsidium Oberbayern Süd/lso

---

In Bayern hat der Katwarn für weite Teile Bayerns ausgelöst. Auch der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung herausgegeben. Was der Sturm fürs Bayern-Wetter bringt im Überblick.

In Bayreuth ist es am Sonntagmorgen (26. Januar) zu einer Vergewaltigung einer 22-Jährigen. Insgesamt vier Männer müssen sich jetzt strafrechtlich verantworten.

In der bayerischen Pfarrkirche St. Martin in Garmisch-Partenkirchen schweigen seit Mitte Januar nachts die Glocken. Der pikante Grund: Beschwerden von Touristen.

Im unterfränkischen Kürnach haben Passanten einen bewaffneten Mann gesehen. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort und warnt dringlich, die Person anzusprechen.

Im bayerischen Schongau liegt ein offensichtlich verletztes Reh im Straßengraben. Der hinzugerufene Jäger schießt zweimal daneben. Ein Paar ärgert sich über den Vorfall.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leiche entdeckt: Traurige Gewissheit in Regensburger Vermisstenfall - 26-Jähriger tot
Seit Sonntag (16. Februar) wurde ein 26-Jähriger aus Regensburg vermisst. Nun wurde seine Leiche gefunden.
Leiche entdeckt: Traurige Gewissheit in Regensburger Vermisstenfall - 26-Jähriger tot
Tragödie in Bayern: Nach Tod von zwei kleinen Mädchen - Obduktion bestätigt schrecklichen Verdacht
Eine Frau (38) stürzte sich in die Tiefe und starb im Krankenhaus. In ihrem Auto fanden die Beamten zwei tote Kinder. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse.
Tragödie in Bayern: Nach Tod von zwei kleinen Mädchen - Obduktion bestätigt schrecklichen Verdacht
Party-Spiel geht mächtig schief: Plötzlich steckt ein Nagel im Auge eines 21-Jährigen
Auf einer privaten Geburtstagsfeier kam es am Wochenende in Kirchberg im Wald zu einem tragischen Unglück. Grund war ein Partyspiel - mit Hammer und Nägeln.
Party-Spiel geht mächtig schief: Plötzlich steckt ein Nagel im Auge eines 21-Jährigen
Bayerischer Kletterer verrichtet Notdurft in österreichischem Wald - und löst damit Katastrophe aus
Ein bayerischer Kletterer ging in Österreich einem menschlichen Bedürfnis nach. Dabei beging er einen fatalen Fehler - und löste einen mehrstündigen Großeinsatz aus.
Bayerischer Kletterer verrichtet Notdurft in österreichischem Wald - und löst damit Katastrophe aus

Kommentare