+
Die Polizei wollte einem 19-Jährigen in Rosenheim eigentlich nur helfen. Der griff die Beamten dennoch an und droht, sie umzubringen. Bei dem Foto handelt es um ein Symbolbild.

Plötzlich flippte er aus

Junger Mann ruft Polizei um Hilfe - und geht dann auf die Beamten los

  • schließen

Ein 19-Jähriger rief die Polizei in Rosenheim erst um Hilfe. Dann ging er auf die Beamten los und schrie, er wolle sie alle umbringen.

Rosenheim - Einen ungewöhnlichen Einsatz erlebten die Beamten der Rosenheimer Polizei am Montagabend. Gegen 22.30 Uhr rief ein 19-jähriger Mann aus Brannenburg die Polizei an. Er meldete, gerade im Bereich der Salinstraße von einem Mann geschlagen zu werden und bat die Beamten um Unterstützung.

Lesen Sie auch: Überraschende Wende nach Attacke auf ICE nach München: Kein IS-Intergrund - Ermittler haben andere Theorie

Unverzüglich fuhr eine Streifenwagenbesatzung der Rosenheimer Polizei an den Ort, um dem Mann zu helfen. An der Einsatzörtlichkeit konnte jedoch nur der 19-Jährige allein angetroffen werden. Ein Angreifer war nicht zu sehen. Der Brannenburger machte außerdem mehr und mehr verwirrende Angaben und redete sich in Rage. Die Beamten versuchten wieder und wieder, den Mann zu beruhigen, hatten damit allerdings wenig Erfolg. Plötzlich fing der 19-Jährige an, herumzuschreien. Unter anderem drohte er den Beamten an, sie alle „umzubringen“. Diese beschlossen daraufhin, den Mann zur Dienststelle zu bringen. 

Ebenfalls interessant: Nach Beiß-Attacke: Rottweiler beschlagnahmt - die Besitzer flippten aus

Da eskalierte die Situation völlig. Ohne Vorwarnung schlug der 19-Jährige mit den Fäusten auf die Beamten ein. Dabei traf er einen 29-jährigen Beamten der Rosenheimer Inspektion seitlich am Kopf. Der 19-jährige wurde daraufhin gefesselt und in Gewahrsam genommen. 

Die Polizei hat es nicht leicht: Oma rast mit 155 Sachen durch 80er-Zone - ihre Begründung pikiert

Fortwährend wurden die Beamten dann mit übelsten Beschimpfungen beleidigt. Der am Kopf getroffene Polizeibeamte wurde zum Glück nicht schwerwiegend verletzt und ist weiter dienstfähig. Den Brannenburger erwartet nun ein Strafverfahren wegen eines Tätlichen Angriffes auf Polizeibeamte und Beleidigung.

Deutschlands heißeste Polizistin: Nach Durchsichtig-Foto: Polizistin zeigt sich mit offener Bluse und macht intimes Geständnis

mas

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Münchnerin nach Ausflug verschwunden - Spaziergänger macht traurige Entdeckung
Seit knapp zwei Wochen wurde eine Münchnerin aus der Lerchenau vermisst. Nun hat ein Spaziergänger ihre Leiche entdeckt.
Münchnerin nach Ausflug verschwunden - Spaziergänger macht traurige Entdeckung
Tiefer Krater in Nürnberg nach der Sprengung - Rund 5000 Menschen wegen Blindgänger evakuiert
Eine Fliegerbombe wurde in Nürnberg gefunden. Betroffene Gebiete in Nürnberg und Fürth wurden evakuiert. Am späten Abend wurde die Bombe erfolgreich gesprengt.
Tiefer Krater in Nürnberg nach der Sprengung - Rund 5000 Menschen wegen Blindgänger evakuiert
Radfahrer kracht mit Auto zusammen und stirbt - Keiner weiß, wer der Tote ist
Nach dem Zusammenstoß mit einem Auto in Bamberg ist ein Radfahrer im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Nur keiner weiß, wer der Mann war.
Radfahrer kracht mit Auto zusammen und stirbt - Keiner weiß, wer der Tote ist
Wahnsinniges Überholmanöver in Niederbayern: Lkw-Fahrer wird „versuchter Mord“ vorgeworfen
Es ist ein Horror für alle sorgsamen Autofahrer: Im Gegenverkehr kommt plötzlich ein Fahrzeug frontal entgegen, weil ein anderer Fahrer waghalsig überholen will. 
Wahnsinniges Überholmanöver in Niederbayern: Lkw-Fahrer wird „versuchter Mord“ vorgeworfen

Kommentare