Rosenheim: Haus stürzt vor Linienbus

Rosenheim - Der Schreck war bei Passanten und Geschäftsleuten gleichermaßen groß, als am Mittwochnachmittag in der Stollstraße ein halbes Haus vor einen Linienbus stürzte.

Rosenheim: Panne beim Abriss

Beim Abbruch des früher als Tanzcafé „Papagei“ bekannten Gebäudes riss ein Bauarbeiter mit dem Bagger das Dach ein. Dabei brach die Außenwand weg und fiel samt Dach mitten auf die Fahrbahn.

Ein vorbeifahrender Linienbus aus Aschau kam nur knapp einen Meter vor den herabstürzenden Trümmern zum Stehen. Einige Fußgänger retteten sich in Geschäfte und Wohnungseingänge. Die gesamte Straßen war in eine dichte Staubwolke gehüllt.

Bis auf eine starke Verschmutzung der umliegenden Läden entstand kein Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Polizei und Feuerwehr sperrten die Stollstraße für zwei Stunden, um den Bauarbeitern Zeit zum Räumen der Fahrbahn zu geben.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare