+
Komplett zerstört: Der Kinderwagen.

Mutter steht daneben

Schock am Bahnsteig: Sog von Güterzug reißt Kinderwagen unter Waggon

Eine Mutter erlebte am Bahnhof Rosenheim diese Horror-Szene: Ihr Kinderwagen, der neben ihr am Bahnsteig stand, wurde vom Sog eines Güterzuges mitgerissen.

Rosenheim - Vor den Augen erschrockener Passanten ist am Rosenheimer Bahnhof ein Kinderwagen von einem Güterzug erfasst und mitgerissen worden. Die Mutter hatte ihr Kind kurz zuvor am Bahnsteig aus dem Wagen genommen und an der Hand gehalten, wie die Bundespolizei am Freitag berichtete. Der Kinderwagen sei völlig zerstört worden. Bundespolizisten betreuten die geschockte Frau nach dem Vorfall am Donnerstag und begleiteten sie dann nach Hause.

„Man muss sich aber immer vor Augen halten, dass der Zugverkehr Gefahren mit sich bringen kann - selbst oder gerade am Bahnsteig“, mahnte Rainer Scharf, Pressesprecher der Bundespolizei. „Alleine der Luftsog, der von einem schnell durchfahrenden Zug ausgeht, kann enorme Auswirkungen haben.“ Deshalb sollten Fahrgäste stets hinter der weißen Sicherheitslinie auf den Zug warten. Bei einem Kinderwagen sollte die Bremse eingelegt oder der Wagen festgehalten werden.

dpa/lby

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Lehrer*in“: Gibt es bald das Gender-Sternchen für alle?
Laut Verfassungsgericht gibt es neben „männlich“ und „weiblich“ ganz offiziell ein drittes Geschlecht. Aber wie soll man das schreiben? Lehrer_in oder vielleicht …
„Lehrer*in“: Gibt es bald das Gender-Sternchen für alle?
A94: Auto rast in Gegenverkehr - zwei Menschen schwer verletzt
Die A94 war bei Ampfing (Landkreis Mühldorf) für mehrere Stunden in beide Richtungen komplett gesperrt. Dort hat sich ein schwerer Unfall ereignet. 
A94: Auto rast in Gegenverkehr - zwei Menschen schwer verletzt
Millionenbetrüger vor Gericht: Sie prellten Sky mit aufwendigem System
Fünf Männer haben mit einer aufwendigen Infrastruktur den Pay-TV Sky um Millionen betrogen. Jetzt beginnt der Prozess gegen Sie in Regensburg.
Millionenbetrüger vor Gericht: Sie prellten Sky mit aufwendigem System
Busse kollidieren - Schüler unter den Verletzten - Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst
In der Nähe von Fürth kollidierten am Donnerstagnachmittag zwei Schulbusse. Aktuell läuft ein Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst. Fünf Menschen wurden schwer …
Busse kollidieren - Schüler unter den Verletzten - Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst

Kommentare